Endometritis bei Hunden: Anzeichen, Symptome, die Behandlung

Endometritis bei Hunden ist eine Entzündung der Gebärmutterhöhle. Dieses Phänomen wird in der Regel durch pathogene Mikroorganismen verursacht. In In einigen Fällen tritt die Krankheit zusammen mit anderen auf ernsthafte Beschwerden, dann ist das Leben des Hundes gefährdet, es ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich. Zu vermeiden unangenehme Folgen, muss der Eigentümer Änderungen in überwachen die Gesundheit Ihres Haustieres, weil Sie die ersten Symptome vermuten können Krankheiten.

Inhalt

  • 1. Ursachen der Endometritis
  • 2. Symptome einer Endometritis bei Hunden
  • 3. Diagnose einer Endometritis-Behandlung bei Hunden
  • 4. Prävention von Endometritis bei Hunden

Ursachen der Endometritis

Tierärzte glauben, die häufigste Ursache Entzündung des Endometriums bei einem Hund – hormonelle Störungen. Ungleichgewicht Wirkt sich negativ auf den gesamten Organismus aus, daher auch auf die Gebärmutterwand verdicken, sammelt sich eine übermäßige Menge an Geheimnis. Oft dazu Wird eine eitrige Endometritis diagnostiziert, verlässt das Geheimnis den Körper Hunde mit seröser Entladung.

Endometritis bei Hunden

Hormonelle Störungen sind aus vielen Gründen möglich. Bei Hunden führt nicht selten zu einem solchen Phänomen wie falsch Schwangerschaft Das Tier ist mit allen Anzeichen diagnostiziert “interessante” Position: Schwellung der Brustwarzen, Bauchvergrößerung, Rekrutierung Gewicht, das Aussehen von Milch. Bei der Geburt kommt es zu einer Fehlschwangerschaft und nullipare Individuen. Beim Geschlechtsverkehr sind hormonelle Störungen möglich. Reifung des Hundes sowie aufgrund der Vererbung.

Endometritis tritt nach einer Infektion aus der Vagina auf dringt in die Gebärmutterhöhle ein. Verschiedene Vaginitis, Geschlechtskrankheiten Organe, das Urogenitalsystem – all dies kann die Ursache sein endometriale Entzündung.

Endometritis tritt häufig vor dem Hintergrund einer Geburt auf. Hund kann krank mit ihnen werden, wenn sie sehr große Welpen haben, weil in diesem In diesem Fall besteht eine große Wahrscheinlichkeit für Risse und Erosion an den Wänden der Gebärmutter.

Wenn der Welpe zum Zeitpunkt der Geburt oder sogar im Mutterleib stirbt, dann ist der Hund, wird normalerweise krank Es kommt zu einer Zersetzung des fetalen Gewebes, in was zu Bakterien führt, die Entzündungen verursachen. In In den meisten Fällen ist eine Endometritis vor diesem Hintergrund schwierig eitrige Entladung.

Dann, wenn eine Person einem Hund hilft, geboren zu werden, müssen Sie sich erinnern Hygiene. Manchmal bleibt keine Zeit, auf den Tierarzt zu warten, dann auf den Besitzer beschließt, die Welpen mit den Händen herauszuziehen. Eine Infektion wird passieren wenn solche Eingriffe ohne Antiseptikum durchgeführt werden Mittel und Hygienehandschuhe. Bakterien können eindringen im Falle eines Bruchs oder Mikrotraumas der Vagina, sie auch kann aufgrund des Verschuldens des Eigentümers auftreten, der die Grundlagen der Geburtshilfe nicht kennt.

Symptome einer Endometritis bei Hunden

Die ersten Anzeichen dafür, dass sich die Gebärmutter eines Hundes entwickelt Endometritis, nicht sofort auftreten. Die Symptome treten normalerweise später auf. 3-5 Tage, in einigen Fällen dauert die Inkubationszeit länger kann bis zu 7 Tage erreichen. Endometritis ist manchmal schlecht charakterisiert. schwerwiegende Symptome, kann seine Manifestation überhaupt nicht bemerkt werden lange Zeit.

Die Krankheit hat 2 Formen des Flusses:

  • Scharf.
  • Chronisch

Symptome einer Endometritis bei Hunden

In den meisten Fällen tritt eine akute Form der Endometritis nach auf Geburt, bei der eine Infektion durch Bakterien auftrat. Dies Die Form ist durch ausgeprägte Symptome gekennzeichnet, die schwierig sind nicht bemerken:

  • Der Allgemeinzustand und die Stimmung des Tieres ändern sich, manifestiert sich Lethargie, Apathie, Bewegungsunwillen.
  • In einigen Fällen werden seröse Massen aus den Genitalien freigesetzt eitrige Verunreinigungen sind möglich.
  • Die Körpertemperatur ist erhöht.
  • Der Hund sitzt oft (ohne besondere Bedürfnisse) in einer Pose in der Wasserlassen tritt auf.
  • In einigen Fällen leidet das Tier an Erbrechen.
  • Aufgrund des Erbrechens verliert der Körper des Hundes daher viel Flüssigkeit Das Tier kann von zuvor nicht charakteristischem Durst geplagt werden.
  • Vielleicht schnelles Wasserlassen, der Hund fängt an zu urinieren wohnung.
  • Der Eigentümer kann Verstöße selbstständig erfassen der Herzschlag des Hundes, der das Ohr an die Brust des Tieres legt.
  • Aufgrund der Belastung des Herzmuskels können Atembeschwerden auftreten, es wird schwer.
  • Wenn sich die Behandlung einer akuten Endometritis verzögert, beginnt der Hund Haarausfall, Hyperpigmentierung – all dies ist eine Folge hormonelle Störungen.

Chronische Endometritis ist möglich, wenn der Hund nicht ist behandelt für die akute Form der Krankheit, tritt es auch auf dem Hintergrund auf hormonelles Ungleichgewicht. Die Hauptsymptome sind:

  • Verletzung des Östrus – seine Dauer, Zeitintervalle von einer zum anderen.
  • Gewichtsverlust.
  • Schwache Welpen, die oft nach der Geburt sterben.
  • Es ist extrem schwierig, schwanger zu werden, es ist in Zukunft unmöglich, Unfruchtbarkeit entsteht.

Diese Symptome weisen möglicherweise nicht nur auf eine chronische Erkrankung hin Endometritis, aber auch für viele andere gynäkologische Erkrankungen in Hunde. Daher ist es wichtig, eine Tierklinik zu kontaktieren, um Hilfe zu erhalten. wo umfangreiche Diagnosen durchgeführt werden und anschließend behandlung.

  • Behandlung von Pyometern bei Hunden;
  • Vor- und Nachteile der Sterilisation von Hunden.

Diagnose der Endometritis-Behandlung bei Hunden

Nach dem Klinikbesuch wird vom Tierarzt eine Anamnese erhoben. Sein Wille Interessiert an folgenden Punkten:

  • Symptome der Krankheit.
  • Der Verlauf von Östrus und Schwangerschaft.
  • Die Anzahl der Geburten, deren Verlauf und Ergebnis.

Zunächst wird sich der Tierarzt für die Art der Einleitung interessieren Hunde, Sie müssen mehr darüber erzählen – klären Sie sie Häufigkeit, Farbe, Konsistenz.

Nach dem Gespräch eine Untersuchung des Tieres. Tierarzt wird beheben die Körpertemperatur des Hundes, den Zustand der Schleimhäute untersuchen, tastet die Bauchhöhle ab. Der Zustand der Scheidenwände wird überprüft, entladen

Zu diesem Zeitpunkt ist der Tierarzt bereits in der Lage, eine vorläufige Stellungnahme abzugeben Diagnose, um zu bestätigen, welcher Hund weitergeschickt wird Forschung. Zunächst diagnostizieren sie Ultraschall mit einem Sensor Überprüfen Sie den Zustand der Gebärmutter und ihrer Wände und stellen Sie das Vorhandensein fest Neoplasmen – Zysten und Tumoren.

Blut und Urin werden benötigt, um den Allgemeinzustand zu beurteilen Tests werden sofort einen möglichen Entzündungsprozess im Körper aufdecken, Ich werde die Arbeit des Harnsystems zu schätzen wissen.

Wenn der Arzt während der Untersuchung eine Verletzung des Herzens feststellt Rhythmus wird der Hund an EGC geschickt, wo eine eindeutige Diagnose aufgedeckt wird. In In einigen Fällen sind Ultraschall und Thoraxröntgen notwendig.

Basierend auf diesen Daten legt der Tierarzt das Finale fest Diagnose und verschreibt ein Haustier Behandlungsschema.

Behandlung von Endometritis bei Hunden

Zuallererst zielten Drogen auf Wiederherstellung des Wasser-Salz-Gleichgewichts, dies ist in dem Fall notwendig wenn der Hund durch Erbrechen gequält wurde. Bei erhöhten Temperaturen werden eingesetzt Antipyretika.

Die Behandlung von Entzündungen der Gebärmutterwände erfolgt mit Antibiotika und dauert mindestens 10 Tage. Wenn das ausgewählte Medikament nicht funktioniert Dem Körper des Haustieres ist ordnungsgemäß ein bakteriologischer Stoff zugeordnet Aussaat.

In fortgeschrittenen Fällen kann eine Operation unvermeidlich sein Eingriffe, bei denen die Gebärmutter und manchmal die Gliedmaßen entfernt werden. Eine Operation wird durchgeführt, wenn aufgrund von ein hohes Bruchrisiko besteht angesammelter Eiter, weil in diesem Fall der Hund auf einen Tod wartet das Ergebnis.

Nach der Operation bleibt das Tier einige Zeit befindet sich in einer Klinik, in der die Gesundheit überwacht wird, Die Herzleistung wird bewertet. Der Arzt wird auch Antibiotika verschreiben, deren Konsum reduziert das Risiko einer postoperativen Infektionen.

Prävention von Endometritis bei Hunden

Vorbeugende Maßnahmen können in vielen Fällen verhindern die Entwicklung von Entzündungen des Endometriums. Da tritt oft die Krankheit auf Vor dem Hintergrund eines hormonellen Ungleichgewichts ist es wichtig, auf Ihre Gesundheit zu achten Haustier. Bei alarmierenden Symptomen wenden Sie sich an Ihren Tierarzt eine Klinik, in der Medikamente verschrieben werden, die den Spiegel normalisieren Hormone im Körper.

Es ist wichtig, die Schwangerschaft beim Hund möglichst zu kontrollieren Ultraschalldiagnose des Beckens im Frühstadium auszuschließen die Wahrscheinlichkeit eines falschen Zustands. Eine Fehlschwangerschaft sollte behandelt werden Andernfalls steigt das Risiko einer Endometritis um mehrere mal.

Es wird empfohlen, den Hund regelmäßig auf seinen Zustand zu überprüfen Genitalien oder Sekrete verändert, siehe bitte zu einem Tierarzt, um Vaginitis und andere infektiöse auszuschließen Krankheiten.

Das Thema Hundehygiene wird von vielen Eigentümern während der Zeit oft nicht angesprochen Achtung, Sie sollten Ihr Haustier regelmäßig waschen und überwachen. Gehen Sie nicht in die Nähe von Mülltonnen und beschränken Sie die Kommunikation mit andere Personen, die ein ungesundes Aussehen haben, kümmern sich um das Fell.

Besonderes Augenmerk sollte auf den Geburtsvorgang des Hundes gelegt werden. Ist besser Rufen Sie einfach den Tierarzt zu Hause an, um dem Haustier zu helfen. Wenn der Besitzer muss eine geburtshilfliche Notfallversorgung bereitstellen, Sie sollten auf jeden Fall Hygienehandschuhe verwenden und auch antiseptische Mittel, die geeignet sind Miramistin oder Chlorhekidin.

Es muss darauf geachtet werden, dass keine Risse entstehen. Gebärmutterhals oder Vagina. Wenn der Inhaber zur Verfügung stellen musste Selbsthilfe, müssen Sie in naher Zukunft zeigen zum Arzt, um sicherzustellen, dass der Geburtsvorgang verlief ohne Konsequenzen.

Bei sorgfältiger Betrachtung des Haustieres besteht die Möglichkeit schwerwiegender Folgen minimal, daher ist die Basis der Krankheitsvorbeugung umfassend Hundekontrolle.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: