Ekzeme bei Hunden: Ursachen, Symptome, Behandlung

Ekzeme bei Hunden sind entzündliche Prozesse in der Haut eines Tieres. Die Krankheit ist häufig und wird von verschiedenen verursacht pathogenetische Faktoren. Rechtzeitige Diagnose und Behandlung Behindert durch die Tatsache, dass die Haut des Tieres mit Wolle bedeckt ist, die sich versteckt der Beginn von Veränderungen in der Haut.

Inhalt

  • 1. Was ist Ekzem bei Hunden
  • 2. Ursachen der Krankheit
  • 3. Symptome und Manifestationen der Pathologie
  • 4. Methoden zur Diagnose der Krankheit
  • 5. Therapie von Ekzemen bei Hunden

Was ist Ekzem bei Hunden

Das Ekzem ist eine nicht ansteckende entzündliche Erkrankung der Haut Hunde, die akut beginnen und chronisch werden können wiederkehrende Form. Ekzeme bei Hunden

In Anbetracht des pathologischen Prozesses können Ekzeme bei Hunden auftreten weinend und trocken. Beide Krankheitstypen unterscheiden sich nicht nur in die Art der äußeren Manifestationen, aber auch für eine Reihe von Zeichen – Lokalisierung Läsionen, die Form des pathologischen Prozesses, altersbedingter Demorphismus.

Das feuchte Ekzem ist durch das Aussehen auf der Haut des Hundes gekennzeichnet offene Wundflächen. In der Anfangsphase als Ergebnis der Einfluss verschiedener Faktoren, ein Schwerpunkt der Entzündung der oberen Epidermisschicht – Reizung, Rötung. Dann erscheint Vesikel mit seröser Entladung. Papeln, Eröffnung, Form offene Wunden. Anschließend pathogen Mikroflora, die eine Sekundärinfektion verursacht.

Trockenes Ekzem äußert sich in der Bildung von Peeling-Platten keratinisierte Epidermis ohne Haare. Oft ist diese Art von Ekzemen charakteristisch für den chronischen Verlauf der Pathologie. Akuter Kurs Krankheiten können mit fieberhaften Ereignissen einhergehen.

Bei chronischen Ekzemen kommt es zu einer Veränderung des Hautzustands. Sie ist verdickt sich, wird locker. Die Läsionen sind in lokalisiert Ecken (unter den Ohren, in Falten) oder Bereiche von erhöhtem mechanische Einwirkung (Rücken, Seiten, Schwanz, Nacken). Im Alter Das Krankheitsrisiko der Tiere steigt. Erhöhte Hautfaltung und reichlich Unterwolle provoziert auch Ekzeme. Oft Neurodermitis in chronische Form ist im Rücken, im Kopf, im Gesicht lokalisiert, Pfoten.

Lesen Sie: Wie man einem Hund eine Pille gibt.

Ursachen der Krankheit

Das Auftreten von Ekzemen wird durch verschiedene innere und äußere Einflüsse beeinflusst Faktoren:

  • Verletzungen (Reiben mit einem Maulkorb, einem Kragen, stellenweise Kratzen) Insektenstiche, extreme Auswirkungen Temperaturen);
  • hoher Infektionsgrad mit Parasiten (Flöhe, Zecken, Läuse);
  • schlechte Hygiene (Schmutz, Staub, hohe Luftfeuchtigkeit in der Haut Falten, Reizwirkung von Speichel, Tränen);
  • chemische Exposition (ungeeignete Waschmittel, Kerosin, Benzin usw.);
  • parasitäre und ansteckende Krankheiten;
  • systemische Erkrankungen;
  • Stoffwechselstörungen, Vitaminmangel;
  • autonome Störungen;
  • Unterernährung;
  • Fettleibigkeit
  • Stress
  • genetische Veranlagung aufgrund der Rasse und andere

Je nach Stadium und Art des Ekzems variieren die Manifestationen Pathologie.

Symptome und Manifestationen der Pathologie

Für Ekzeme bei Hunden ist es charakteristisch, dass in einem Bereich der Läsion Verschiedene Stadien des Prozesses können beobachtet werden. Mit weinendem Ekzem Hunde notiert:

  • starker Juckreiz;
  • Schmerz
  • Anstieg der Körpertemperatur
  • Schüttelfrost;
  • Apathie und Passivität;
  • Verweigerung von Nahrungsmitteln;
  • Verdauungsstörungen und Stuhlgang;
  • starker Gewichtsverlust;
  • Nervosität, Schlafstörung.

Äußerlich manifestiert sich die Pathologie in lokalem Haarausfall, die Bildung von Wunden mit dem Ablauf der Saccharose, die die Wolle klebt. Separate Entzündungsherde verschmelzen und bilden weite Bereiche. Ein trockenes Ekzem geht in der Regel mit einem starken Juckreiz einher. in Abwesenheit von Schmerzen. An Orten, an denen es trocken ist Bereiche der Epidermis, die Haare werden dünner und fallen dann vollständig aus.

Methoden zur Diagnose der Krankheit

Einige Manifestationen und Symptome sind im Allgemeinen für viele charakteristisch Dermatosen, beispielsweise Krätze, Demodikose, Trichophytose usw. sind daher Zur Klärung der Diagnose werden Differenzialstudien durchgeführt:

  • Hundebluttest;
  • mikroskopische und bakterielle Untersuchung von Schaben;
  • Kontrolle der Wolle auf Eier, Larven und Blutsaugen bei Erwachsenen Insekten.

Bei der Feststellung der inneren Ursachen der Krankheit, zusätzliche Untersuchungsmethoden erforderlich:

  • Radiographie;
  • Ultraschall

Nach Bestätigung der vorläufigen Diagnose und Abklärung Ursachen der Pathologie Ein individuelles Behandlungsschema wird entwickelt.

  • Behandlung von Dermatitis bei Hunden;
  • Symptome und Behandlung von Flechten bei Hunden.

Therapie von Ekzemen bei Hunden

Die Behandlung erfolgt konservativ und umfassend. In Zuallererst werden störende Faktoren beseitigt:

  • Der Hund wird mit speziellen pH-neutralen Shampoos gewaschen.
  • bei Vorhandensein von Hautparasiten wird eine Hygiene durchgeführt;
  • direkten Kontakt mit der Sonne ausschließen, hoch Temperatur oder Kälte;
  • Beseitigen Sie die Auswirkungen von Chemikalien und mechanischen Reizung.

Achten Sie darauf, die Diät und Diät zu überprüfen – einzuführen Produkte, die essentielle Aminosäuren enthalten – Cystein und Methionin, sowie Spurenelemente (Zink, Kobalt, Schwefel). Neben Produkten, Reich an Mineralien und Vitaminen, angemessen Vitamin- und Mineralstoffkomplexe. trauriger Hund

Mit weinendem Ekzem mit reichlicher Ausscheidung von seröser Flüssigkeit Infusion von Calciumchlorid, Bromid zu ernennen Natrium oder Natriumhyposulfit. Geschwächte anämische Tiere kann eine Bluttransfusion und Medikamente verschreiben, um zu erhöhen Immunität. Um Desensibilisierungsprozesse zu unterdrücken, werden sie verabreicht Ascorbinsäure-Lösung, um die Regeneration und Prozesse zu verbessern Wiederherstellung der Epidermis – Retinolpräparate.

Um die Schwere der Schmerzen zu verringern, wenden Sie an Schmerzmittel, Novocain-Blockade. Wenn das Gebiet Läsionen am Kopf oder Hals, dann Novocain-Injektionen Führen Sie auf die Seite, auf der sich die Schwerpunkte in der Umgebung befinden befindet sich neben der Wirbelsäule von 2-3 bis 3-4 Brustwirbel. Vor dem Eingriff wird die Haut rasiert und behandelt antiseptisch. Die Einspritzung ist gestaffelt ok

Bei starkem Juckreiz und allergischen Reaktionen wird der Hund verschrieben Drogen Diphenhydramin, Suprastin, Aminazin, etc. Wenn Ekzeme subakuter und chronischer Verlauf, dann kann Strahlung verschrieben werden ultraleichte Röntgenstrahlen. Lokale Ekzemherde werden mit geklärt mit speziellen sterilen Tüchern. Krusten tränken mit unter Verwendung von Chlorhexidin. Topisch angewandte Salben – Zink, Xeromorph, Ichthyol oder ASD-3, Resorcin.

Verwenden Sie zur Behandlung von Ekzemen Dermozolon, Lorinden, Fluorocort, Dermatol, Corticomycin usw. Mit Ekzemen, schnell “Sucht” nach einer bestimmten Droge, so der Arzt muss ein Muster des Drogenwechsels entwickeln.

Interessant: Urolithiasis bei Hunden.

Bei feuchten Ekzemen müssen Sie kalte Anwendungen von verwenden Lösungen von Rivanol, Bleiwasser, Alaun, Tannin usw. Sie wirken trocknend, bräunend und antimikrobiell auf Hundehaut. Es werden auch Verbände verwendet, deren Gewebe imprägniert ist. entzündungshemmende Salben – Sinalar, Lorinden, Dermozolon.

Behandeln Sie die Haut um den Tränenbereich und den Bereich selbst kann Lösungen von Malachitegruen oder Brilliantgrune. Mit trockenem Ekzem beim Ausbruch Servietten mit ASD + Rizinusöl imprägnieren. Ihre verband und wechsle zweimal täglich. Im chronischen Stadium Rizinusöl wird durch Fischöl ersetzt.

Nach Beendigung des Entzündungsprozesses erfolgt die Resorption Hautversiegelungen können Ichthyol Salbe, Naftalan, Salbe angewendet werden Wischnewski, Wilkinsons Salbe. In Bereichen mit dünner und empfindlicher Haut auftragen Spermaceti Creme, Lassar Paste. Zonen von hartnäckigem Stagnation kann mit Paraffinbädern beseitigt werden.

Nach Rücksprache mit einem Tierarzt können Sie Abkochungen von Kräutern und Kräutern auftragen Salbe aus Heilpflanzen. Ekzeme können angewendet werden Salbe aus Schöllkraut, eine Reihe von Kletten, Imkereiprodukte, Saft frisch gepresste Kochbananenblätter etc.

Ordnungsgemäße regelmäßige Haustierbetreuung, angemessene Behandlung und Befolgen Sie alle Empfehlungen eines Tierarztes, um die Genesung zu beschleunigen Haustier, und eliminieren Sie das Risiko von Neurodermitis in der Zukunft.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: