Merkmale des Chihuahua-Trainings

Die meisten Menschen, die weit von der Kynologie entfernt sind, haben die falsche Meinung, dass du nur große hunde ausbilden solltest, das kann sein eine Bedrohung für andere. Die übrigen Vertreter der Hundewelt erfordern kein Training, insbesondere wenn ihr Gewicht 2 nicht überschreitet Kilogramm. Was nützt es dem Hündchen, das hineinpasst? Jackentasche? Eigentlich ein schlecht gezüchtetes Chihuahua-Haustier kann schwerwiegende Probleme verursachen, und jeder wird bestätigen der Besitzer eines so erstaunlichen Hundes. Diese Krümel haben eine Miniatur Größe, aber mehrdeutig, so Chihuahua Training – Ein notwendiger Aspekt für den Aufenthalt des Haustieres im Haus.

Inhalt

  • 1. Warum ein Taschenhaustier trainieren?
  • 2. Psychologische Aspekte
    • 2.1. Sozialisation
    • 2.2. Elternschaft
    • 2.3. Schulung
  • 3. Merkmale der Erziehung eines winzigen Haustieres
  • 4. Die Auswahl der richtigen Munition
  • 5. Trainingsmethoden
  • 6. Das Grundprogramm für einen Chihuashka
  • 7. Problem mit der empfindlichen Toilette
  • 8. Sehen Sie sich das Video 8 Regeln für das Training von Chihuahua-Hunden an
  • 9. Hund muss an der Leine gehen!

Warum ein Taschenhaustier trainieren?

Viele Hundeführer sind sich einig – Besitzer kleiner Hunde brauchen mehr Training als ihre vierbeinigen Kumpels. Vielleicht ist diese Aussage für Hundezüchter anstößig, aber Die Wahrheit ist, dass der Besitzer dem “Niesen” nur gehorcht, wenn wenn er ihn für einen Anführer hält, für einen Anführer. Features Chihuahua Training den Artikel lesen

Und da meistens ein winziges Haustier im Haus ist, verwöhnt und verwöhnt jeder erlauben, nimmt er eine Führungsposition ein und trainiert wird zu einer schwierigen Aufgabe – der Hund sieht im Trainer nicht eine starke, selbstbewusste Person, die respektiert werden sollte und nicht hinterfragen seine Entscheidungen.

Ja, die Chihuahas sind sehr schlau, sie reagieren sensibel auf ihre Stimmung Leute und, eine Lücke fühlend, fangen an, ihre zu gründen die Regeln. Einige Leute denken, dass alle Fehler im Verhalten behoben werden können. Mit Gewalt – Ziehen Sie das ängstliche Baby an der Leine oder schieben Sie es heraus Zimmer, wenn er sich zu viel gestattete. In der Praxis stellt sich heraus dass alles nicht so einfach ist!

In solch einem winzigen Tier steckt viel Mut und Rücksichtslosigkeit und ohne Sozialisation und Elternschaft können sich stellen wie folgt:

  • Erwachsene Männer initiieren oft Kämpfe mit mehr große Brüder;
  • oft schießen chihuashki – auf der straße warten solche krümel bevorstehender Tod;
  • Hund kann eifersüchtig sein auf den Besitzer gegenüber anderen Haustieren, die sich in ihrem Aggression ansprechen;
  • Chihuahua können sehr laut sein – lang, stimmhaft und vor allem nutzlos, Bellen kann jeden verrückt machen.

Dies sind nur einige der Probleme, zu denen Verhalten führen kann. Hund, der die Verhaltensregeln und die Autorität des Besitzers nicht anerkennt. Bildung und Ausbildung sind nicht nur eine Garantie für Gehorsam, sondern auch sorgen Sie für die Sicherheit eines kleinen Haustieres.

Psychologische Aspekte

Für Anfänger, die noch keine Erfahrung mit Hundetraining haben, lohnt es sich Beginnen Sie mit den Grundlagen – Verstehen der Hundepsychologie und -interpretation Verhaltensmerkmale. Erst als Welpe geboren besitzt eine Reihe von bedingungslosen Reflexen, die es ihm ermöglichen unter realen Bedingungen überleben. Die Wünsche des Hundes können genannt werden primitiv – sie will in Sättigung, Trost und Wärme leben, sei sicher, es hinterlässt einen gewissen Abdruck auf die Bildung der Psyche des Tieres.

Der Besitzer sollte das Haustier mit allem Notwendigen versorgen: bequem Solarium, Munition, Fütterungsplatz und eine komplette Diät. Bevor Sie sich mit Ihrem Haustier befassen, sollte sich eine Person mit ihm vertraut machen Grundbegriffe und ihre Unterschiede klar zu erfassen.

Sozialisation

Die Fähigkeit eines Haustieres, harmonisch in seiner Umgebung zu existieren Die Welt ist sehr wichtig. Wenn Sie der Sozialisation gebührende Aufmerksamkeit schenken, dann Sie können das Haustier vor übermäßiger Aggression gegenüber Brüdern, Feigheit retten, Hund lernt, auf verschiedene Situationen richtig zu reagieren und zu vermeiden mögliche Gefahren. Chihuahua-Training

Ab dem Welpenalter sollten Sie Ihr Haustier zu überfüllten Orten bringen, lange mit ihm spazieren gehen, routen wechseln, andere leute vorstellen und tiere.

Elternschaft

Zuallererst ist es mit dem Wohnsitz des Haustieres im Haus verbunden. Ein gut ausgebildetes Baby wird nicht alle Ecken markieren, seine Lieblingspantoffeln beißen meister oder kletter wo du nicht sollst. Denken Sie nicht, dass “Niesen” so schlau, dass er selbst weiß, was und wie es geht. Ja schlau aber er wird seinen Verstand nicht benutzen, um dem Besitzer zu gefallen, sondern nur für ihre eigenen Zwecke – was bedeutet, dass er mit “Unfug” machen kann alle Raffinesse.

Schulung

In diesem Konzept ist die Aufnahme und Entwicklung verschiedener Arten Mannschaften. Normalerweise reicht es aus, wenn ein Chihuahua das Grundprogramm beherrscht Bestehend aus 10-12 Teams, mit denen der Eigentümer kommunizieren kann Haustier so bequem wie möglich. Diese Hunde können mehr lernen schwierige aufgaben, aber es kommt schon darauf an, ob der besitzer hat Wunsch, weiterhin mit einem vierbeinigen Freund zu engagieren.

Merkmale der Erziehung eines winzigen Haustieres

Der Erziehungsprozess beginnt lange vor dem Welpen tritt in eine neue Familie ein. Er lernt grundlegende Verhaltensfähigkeiten beim Kopieren von Mutter, Brüdern und Schwestern. Und schon mit 12 Wochen alte Babys aus einem Wurf können durch geteilt werden psychologischer Typ – einige erweisen sich als unruhig, cholerisch, andere – nachdenkliche phlegmatische Menschen – sind ebenfalls unter den Chihuahas zu finden und zuversichtlich und melancholisch.

Mit 3 Monaten nehmen Babys neues Wissen auf, wie Schwämme, aber Geschwindigkeit Sie haben unterschiedliche Assimilation. Unabhängig von der Figur, Hündchen bereit zum Training, und nur die falsche Motivation des Besitzers kann stören den natürlichen Prozess. Chihuahua können nicht unhöflich sein Behandlung, und wenn der Ruck für das Halsband, wird der größere Hund wahrnehmen Warnung, jemand kann ernsthaft beleidigt sein.

Auswahl der richtigen Munition

Um den Prozess komfortabler zu gestalten, ist es wichtig, die Krümel zu sichern bequeme Munition. Bis 12 Monate nicht empfohlen Legen Sie dem Welpen ein Halsband an, da er beim Ziehen an der Leine kann Ersticken verursachen oder sogar die Luftröhre verletzen. Chihuahua Training Artikel lesen

Das beste Accessoire für einen Chihuahua ist eine Gurtweste oder ein Gurtband mit Kreuzüberlappung im Brustbein. Die Verwendung eines normalen Gurtzeugs kann ebenfalls zu negativen Ergebnissen führen die Folgen – Deformation der Knochen der Brust oder ihre falsche Entwicklung.

Bezüglich der Leine gibt es keine derartigen Einschränkungen – er Dies sollte sowohl für den Hund als auch für den Besitzer von Vorteil sein. Aber bewerben Trainingsring wird nicht empfohlen – dieses Zubehör ist geeignet exklusiv für ausstellungen.

Trainingsmethoden

Experten empfehlen den Eigentümern die Verwendung Incentive-Motivations-Methode und vollständig körperliche beseitigen Auswirkungen. Aber das Niesen ist nicht so gefällig, wie es scheinen mag auf den ersten Blick. Sie zeigen oft “Esel” Sturheit, Daher muss der Eigentümer eine harte Haltung einnehmen der Anführer.

Einen Hund dazu zu zwingen, Aufgaben zu erledigen, ist nutzlos. Auch wenn er wenn er einverstanden ist und alles richtig macht, das nächste mal er werde wieder protestieren. Es ist wichtig, das Interesse des Haustiers zu wecken, Stellen Sie die Aufgabe so dar, dass er selbst darauf gekommen ist zu lösen, und in dem Prozess – er hat die Frage bewältigt.

Zunächst kann Ihr Haustier an Futtertrainings teilnehmen Ermutigung. Aber früher oder später wird der Hund das Interesse an ihnen verlieren, wenn nicht Beachten Sie die folgenden Regeln:

  • Trainiere dein Haustier nicht danach aß;
  • Es lohnt sich nicht, für jedes positive Ergebnis einen Hund zu geben Delikatesse, sobald Sie sich auf Lob beschränken können.

Chihuahua hat bemerkenswerte schauspielerische Fähigkeiten. Er mit Geschicklichkeit porträtiert super müde oder sogar verletzt ein Tier. Wenn der Trick vorbei ist, schwimmt alles deine Fähigkeiten. Der Eigentümer sollte sich zunächst bereits zurückziehen Baby, sauberes Wasser und ein solches Verhalten strikt zu ersticken Verweis.

Der Unterricht sollte interessant und abwechslungsreich sein! Eintönig Wiederholung der gleichen Aufgaben ermüdet nicht nur das Haustier, sondern Ihn ärgern – Er kann zu Hause schnell Befehle lernen Bedingungen, insbesondere wenn sie dem gleichen Algorithmus folgen, und wenn sich die Situation ändert, zum Beispiel beim Durchführen von Training Der Übungsplatz wird beweisen, dass der Hund alles vergessen hat.

Sie sollten das Programm ändern, Spielelemente einbeziehen, Verschieben Sie die Übung an einen anderen Ort, an dem das Haustier sie nach und nach ausführen kann lernen, nicht auf äußere Reize zu reagieren.

Grundprogramm für Chihuashki

Nur das erworbene Baby ist “auf Reisen ins Ausland beschränkt”, d. H. Sein kann nicht für Spaziergänge genommen werden, bis er gesetzt ist das gesamte Spektrum der Impfungen. Normalerweise endet dieser Vorgang mit 4 Monate alt. Wenn sie aus irgendeinem Grund gehandelt haben medizinische Drainage von der Impfung, kann sich dieser Zeitraum auf sechs Monate hinziehen. Es wird jedoch nicht empfohlen, diese Zeit zu verschwenden. Für den Zeitraum, dass das baby ist zu hause, der besitzer sollte grundlegend unterrichtet werden Fähigkeiten:

  • auf einen Spitznamen antworten;
  • die Notwendigkeit für ein Tablett zu entlasten;
  • auf Befehle “Ort”, “an mich” usw. antworten

Chihuahua – ein Hund kein schüchternes Dutzend, aber es ist sehr bescheiden Größe erlaubt es ihm nicht, angemessen auf Gegner zu reagieren. Und der Besitzer Besonderes Augenmerk sollte auf die Ausarbeitung der folgenden Befehle gelegt werden:

  • “Fu” – das Hündchen muss seins unterbrechen Aktionen
  • “Nah” – die Bewegung des Haustiers am linken Fuß Besitzer;
  • “Für mich” – nach dem Befehl muss der Hund Gehe direkt zum Besitzer.
  • “Gehen” – das Baby kann gehen ein Spaziergang.

Die Befehle “Sitzen”, “Liegen”, “Stehen” sind ebenfalls wichtig, insbesondere wenn Wir sprechen über einen Hund, der an Ausstellungen teilnimmt.

Empfindliches Toilettenproblem

An ein Tablett zu gewöhnen kann die ersten Schwierigkeiten bereiten, aber Verzweifle nicht. Es kann oft viel Zeit in Anspruch nehmen Die Besitzer folgen dem Welpen auf den Fersen und kontrollieren den Prozess. Vorher vor allem hilft es, einen engen Fütterungsplan festzulegen – Hündchen gleichzeitig essen geben und nach 10-15 minuten putzen, nicht Essensreste hinterlassen. Chihuahua-Training. Zarte Toilettenprobleme

Aber einem Hund beizubringen, Dinge auf einem Tablett zu tun, ist die halbe Miete. Viele die Chihuahas weigern sich später, dies zu tun, während sie gehen und hartnäckig “alle seine” tragen nach Hause. Und wenn der Besitzer glaubt, dass sein Das Haustier sollte sich dabei ausschließlich an die Straßentoilette gewöhnen Der Moment sollte im Voraus entschieden werden:

  • In diesem Fall sollten Sie die Verwendung des Fachs sofort verweigern. es ist genug für den Welpen, Zeitungen oder Lumpen zu legen;
  • Spaziergänge sollten so lange dauern, bis sich der Hund beruhigt hat (Beachten Sie, dass einige Hunde bis zu 20 tolerieren können Stunden);
  • Besonders hartnäckig kann angeboten werden, bei Bedarf auf das Tablett zu gehen, aber weiter Straße (Sie müssen das Zubehör mitnehmen), und sobald alles erledigt ist – loben und ermutigen Sie das Haustier in jeder Hinsicht – allmählich wird er es vergessen das braucht einen topf.

Aber Tierärzte neigen immer noch dazu zu glauben, dass diese Babys Entwöhnen Sie sich nicht vom Tablett, da sie dazu neigen Die Urolithiasis und die verlängerte “Geduld” nehmen zu Risiken für die Entwicklung der Krankheit.

Sehen Sie sich ein Video mit 8 Chihuahua-Hundetrainingregeln an

Hund muss an der Leine gehen!

Wenn ein großer Hund eine Bedrohung für andere ist, dann im Fall von Die Umgebung ist eine Bedrohung für den kleinen Hund. Außer Darüber hinaus, bis das Baby lernt, auf die erste Reaktion zuzugreifen Für den Besitzer ist er in großer Gefahr. Deshalb ist es wichtig zu trainieren Am liebsten an der Leine führen, Munition mit Adressaten und Individuum ausrüsten Chip, wie diese flinken Hunde es schaffen, zu entkommen, sogar zu sein an der Leine.

Chihuahua – ein Vertreter der dekorativen Rasse, die seit Jahrhunderten diente als Begleiter und sogar als Talisman für den Menschen. Aber der Meister darf nicht vergessen, dass dieses winzige Haustier immer bleibt Ein echter Hund – treu und ein bisschen eigensinnig.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: