Was tun, wenn ein Hund einen Knochen hat? Hals, Zähne, Darm

Dünne Röhrenknochen, besonders nach thermischen Die Verarbeitung sollte vom Futter des Hundes ausgeschlossen werden. Abgesehen davon Eine solche “Delikatesse” hat keinen Nährwert, wenn sie geknackt wird bilden scharfe Fragmente, die in der Mundhöhle stecken bleiben oder der Darm des Tieres. Besonders gefährlich sind Hühner, Kaninchen und Fisch. Knochen. Scharfe Kanten können nicht nur die Schleimhaut verletzen, sondern auch zu einer Perforation des Verdauungssystems führen. Was denn Was tun, wenn der Hund einen Knochen hat?

Inhalt

  • 1. Symptome eines pathologischen Zustands
    • 1.1. 1. in der Mundhöhle
    • 1.2. 2. im Kehlkopf
    • 1.3. 3. in der Speiseröhre
    • 1.4. 4. im Magen oder Dünndarm
  • 2. Hilfe zu Hause
  • 3. Tierärztliche Behandlung für Hunde

Symptome einer pathologischen Erkrankung

Symptome, die mit dem Verschlucken von Knochenfragmenten einhergehen hängt davon ab, welcher Teil des Verdauungstraktes stecken bleibt Betreff. Je nach Lage der Knochenfragmente beobachtet folgende Symptome:

Was tun, wenn ein Hund einen Knochen hat?

1. in der Mundhöhle

  • die Schluckfunktion ist beeinträchtigt;
  • der Speichelfluss nimmt zu;
  • Drang zum Erbrechen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Der Hund reibt sich das Gesicht mit den Pfoten oder die Wangen an der Oberfläche.

2. im Kehlkopf

  • Appetitlosigkeit;
  • geschwollener Kehlkopf, hyperämisches Gewebe (rot);
  • Atemprobleme werden festgestellt;
  • bei schweren Schäden können Blutungen festgestellt werden;
  • Körpertemperatur steigt.

3. in der Speiseröhre

  • schaumiges Erbrechen mit Speiseresten;
  • das Tier reckt verzweifelt den Hals;
  • vollständige oder teilweise Obstruktion der Speiseröhre;
  • Entzündung des Gewebes und das Risiko einer Nekrose;
  • Perforation der Speiseröhre;
  • Verletzung der Schluckfunktion.

4. im Magen oder Dünndarm

  • Verweigerung von Nahrungsmitteln;
  • intensiver Durst;
  • Erbrechen
  • Unfähigkeit zum Stuhlgang;
  • erhöhte Schwere der Symptome und Verschlechterung;
  • mit Perforation der inneren Organe – Völlegefühl.

Wenn ein Haustier im Verdacht steht, Knochen zu fressen, und feststeckt eines der Verdauungssysteme, sollten Sie beobachten sein Verhalten. Es ist notwendig, den Kot sorgfältig zu untersuchen. Befinden sich Blutspuren im Stuhl und wird das Tier durch die Tat gequält Defäkation, müssen Sie den Hund sofort einem Fachmann zeigen. Auch wenn der Hund träge oder gereizt ist. Besonderes Augenmerk sollte darauf gelegt werden, wie der Hund atmet. Wenn sie Anzeichen von Erstickung sind zu bemerken (Husten, Atemnot, färbt sich blau Sprache), kann ein Besuch in der Tierklinik nicht verschoben werden.

In dem Fall, dass es keine erkennbaren Abweichungen im Zustand des Tieres gibt, Sie können versuchen, große Knochenfragmente zu extrahieren von dir selbst.

Lesen Sie, was Sie nicht füttern können, um dem Hund nichts Schreckliches zuzufügen der hund.

Haushaltshilfe

Sie können nur dann versuchen, den Knochen selbst zu extrahieren, wenn wenn es in den Zähnen oder im Mund eines Hundes steckt. Dafür Das Tier wird mit Hilfe eines offenen Mundspreizers fixiert fallen. Wenn der Knochen in Sicht ist, wird er entfernt. Pinzette oder Pinzette.

Wie Sie Ihrem Haustier helfen können, einen Knochen herauszuziehen

Nach dem Entfernen des Knochens wird eine Mundhöhle benötigt. Das Tier mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat spülen. Wenn ausgedrückt Schüttelfrost durch spastische Prozesse kann injiziert werden No-Spa-Präparat zur Linderung von Krämpfen glatter Muskeln und zur Linderung Vorrücken eines Knochenfragments entlang des Verdauungstrakts.

Zur Linderung von Schmerzen und zur Entspannung der glatten Muskulatur Der Magen-Darm-Trakt kann einem Tier eine Injektion verabreicht werden Papaverin oder Apomorphin.

Geben Sie dem Hund bei Symptomen einer Darmobstruktion einen Einlauf, Geben Sie ausschließlich Antiemetika oder Abführmittel verboten.

Kleine Knochenfragmente können mit der Nahrung entfernt werden. Gib Hund Reis mit Brot. Reis umhüllt den Darm und reduziert das Risiko Schleimhautverletzungen und Brot verhindert traumatische Wirkungen Knochen. Beim Passieren des Darms nimmt der Nahrungsball die Fragmente mit Knochen. Ein paar Tage solcher Ernährung, und die Knochen kommen mit Kot heraus Massen.

Tierärzte bieten einen anderen Weg, um loszuwerden Knochen in der Speiseröhre stecken – die Heimlich-Methode, das soll den verklemmten verschieben und schieben Knochen. Das Tier steht auf vier Beinen, der Besitzer umarmt den Hund Hände über den Bauch. Die Faust der rechten Hand befindet sich so dass der Daumen das Brustbein berührt. Mit der linken Hand bedecken Faust rechts, eine “Burg” zu bilden. Mehrmals kräftig drücken das Zwerchfell des Tieres. Die Bewegung sollte von unten nach oben gehen.

Ein Beispiel für die Heimlich-Methode am Menschen

Ein Beispiel für die Heimlich-Methode beim Menschen

In der Regel drücken 4 bis 5 dieser Bewegungen den Knochen nach oben ermöglicht es Ihnen, es zu extrahieren. Ein kleiner Hund hat eine ähnliche Extraktionsmethode Knochen sollten mit weniger Kraftaufwand durchgeführt werden, daher Druck Es stellt sich heraus, dass es nur die Faust der rechten Hand ist. Das Tier muss unten gehalten werden Kopf und drückte die Wirbelsäule an seine Brust.

Es ist unwahrscheinlich, dass mit dieser Methode dünne Knochenfragmente entfernt werden können. Wenden Sie die Heimlich-Methode mit Vorsicht an, da sie schwierig ist den angewandten Aufwand ohne Vorbereitung korrekt berechnen und Tiere reagieren unterschiedlich auf solche Hilfe. Diese Technik kann Nur anwenden, um sicherzustellen, dass der Hund würgt Knochenfragment, sonst kann das Tier verletzt werden.

Wenn die Knochen in den tiefen Abschnitten stecken bleiben – Magen, Darm, Experimentieren Sie nicht mit Hausmitteln. Perforation Darm droht Bauchfellentzündung und anhaltende Reizung der Wände Magen mit scharfen Knochenfragmenten – Nekrose und Sepsis. Sehr Eine gefährliche Folge der Darmperforation ist die Kotperitonitis. Das Ergebnis solcher Pathologien ist der Tod eines Haustiers. Deshalb besser Konsultieren Sie einen Tierarzt, sobald der Eigentümer dies vermutet Ein Fremdkörper bleibt im Verdauungssystem des Hundes stecken.

  • Was tun, wenn ein Hund von einer Zecke gebissen wird?
  • wie man ein Abführmittel für Hunde wählt;
  • Behandlung von Vergiftungen bei Hunden.

Tierärztliche Behandlung für Hunde

In der Tierklinik sucht der Arzt den Ort zu bestimmen Knochen. Hierfür wird Radiographie mit einem Kontrastmittel verwendet. und ohne es. Manchmal macht der Hund einen Ultraschall, der online ist sichtbare umgekehrte natürliche Peristaltik Stuhlgang. Nachher der Ort des Fragments, der Grad der Beschädigung, Der von ihm verhängte Tierarzt entwickelt eine Behandlungsstrategie.

Der Hühnerknochen blieb im Hund stecken

Hundeknochen im Hals eines Hundes

Wenn Sie den Knochen mechanisch nicht loswerden können, wenden Sie sich an den Tierarzt Verschreibt chirurgische oder endoskopische Entfernung von festsitzenden Betreff.

Knochen stecken normalerweise im Pylorus oder Dünndarm. Dann wird durch einen Einschnitt in das Gewebe des Organs ein Gegenstand entfernt. Härter Dies ist der Fall, wenn der Knochen mit einem Teil des Darms entfernt werden muss. Resektion betrifft den Zustand der Hunde stärker und erfordert lange Erholungszeit.

Für den Fall, dass der Knochen aus der Speiseröhre entfernt wird, dann durchgehend Während der Heilungsperiode kann das Tier nicht gefressen werden, so dass sich der Regenerationsprozess vollzieht ging schneller. Anschließend muss der Hund eine lange durchmachen postoperative Erholung und folgen einer strengen Diät. Bei Eine erfolgreiche Operation wird das Haustier am nächsten Tag sein Bitten Sie um einen Drink und werden Sie gesund.

Um das Tier nicht mit Knochenfragmenten zu verletzen, Sie müssen sorgfältig überwachen, was der Hund isst. So einfache vorbeugende Maßnahmen vermeiden das Risiko schwerer Schädigung des Verdauungssystems des Tieres durch scharfe Bruchstücke Knochen oder Marmeladen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: