Zehnmal weniger: Der Nachbar verdient Hund bellt

Zu “gesprächige” Haustiere können ein großes Problem sein nicht nur für ihre Besitzer, sondern auch für das ganze Haus, in dem sie wohnen Diesbezüglich gibt es bereits Präzedenzfälle.

Ein Bewohner eines Wohnhauses in Jaroslawl eine Klage gegen Nachbarn eingereicht, deren Hund ständig bellt. Die Frau schätzte ihren moralischen Verlust auf fünfzigtausend Rubel: Aufgrund des unaufhörlichen Geräusches auf dem Boden kann sie sich nicht ausruhen. noch gut schlafen.

Während des Prozesses stellte sich heraus, dass die Besitzer des Hundes Stolpern mietete ein Haus in diesem Eingang und die Vermieterin Keine Beschwerden über Sauberkeit, Ordnung und Verhalten Haustier. Der hartnäckige Nachbar legte dem Gericht jedoch einen Polizeibericht vor. Bestätigung: Bellen war zu unpassenden Zeiten nach elf zu hören abends.

Roter Hund

Das Gericht unterstützte den Kläger und forderte die Eigentümer auf, sich besser zu äußern der Hund und erholte sich Entschädigung von ihnen – fünftausend Rubel, als die Anträge des Antragstellers teilweise erfüllt.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: