Wie man einen Hund trinkt

Jeder weiß, dass zum größten Teil alle lebenden Organismen zusammengesetzt sind Wasser. Deshalb ist Wasser ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung. Menschen, aber auch Hunde. Ohne Futter kann sich der Hund ausreichend dehnen eine lange Zeit, aber ohne Trinkwasser, nicht mehr als 2-3 Tage.

Inhalt

  • 1 Wie man einen Hund gießt
  • 2 Wann ist es am besten zu tun
  • 3 Wie viel Wasser sollte ein Hund trinken?
  • 4 Aus welcher Schüssel soll ein Haustier trinken
  • 5 Welches Wasser kann ein Hund trinken?
  • 6 Welche Art von Wasser sollte einem Hund nicht gegeben werden
  • 7 Trinken für einen Hund, der im Winter im Freien lebt

Wie man einen Hund tränkt

Die für manche Menschen absurde Frage ist für andere durchaus vernünftig. Einige Eigentümer glauben, dass flüssige Milchprodukte, Brühe, Suppe ist ein Getränk für den Hund. Nein! Das alles ist Essen und Trinken nur wasser. Milch ersetzt niemals sauberes Trinkwasser.

Wann ist die beste Zeit dafür?

Einige Besitzer beschränken ihr Haustier auf Wasser verschiedene Überlegungen. Entfernen Sie zum Beispiel nachts Wasser, wenn der Hund (besonders ein kleiner Welpe) pisst manchmal zu Hause. Dieser Ansatz ist grundsätzlich nicht wahr! Der Hund sollte immer Zugang zu sauberem, frischem Wasser haben. Und dies ist weniger eine Frage des Wohlbefindens der Tiere als vielmehr ihres Zustands gesundheit. Beschränken Sie Ihren Hund niemals auf Wasser, wenn keine vom Tierarzt begründeten medizinischen Gründe vorliegen.

Wie man einen Hund trinkt

Wie viel Wasser sollte ein Hund trinken?

In einigen Quellen werden die folgenden Zahlen beobachtet: 50 ml Wasser pro 1 kg Hundegewicht. Viele Besitzer, geleitet von dieser “Norm” Sie stellen Fragen: Warum trinkt der Hund ein bisschen oder warum trinkt er viel? Tatsächlich existiert eine solche Regel nicht. Wie viel Wasser sollte trinken Der Hund hängt von vielen Faktoren ab: Gewicht, Größe, Alter, physiologische Eigenschaften, Gesundheitszustand, Lebensmittelqualität und vieles andere. Wenn der Hund gesund ist, die richtige Antwort auf die Frage, Wie viel sie trinken sollte, ist, wie viel sie auf dem Tisch trinkt Geschäft.

Aus welcher Schüssel soll ein Haustier trinken

Achten Sie zunächst auf die Größe im Verhältnis zu den Abmessungen dein Hund. Lassen Sie es die Größe des Geschirrs etwas größer als sein weniger als nötig. Vermeiden Sie billiges Plastik, es kann abgeben schädliche Substanzen. Im großen und ganzen sind die Materialunterschiede von wessen Schüssel ist gemacht – nein. Wenn es Metall ist es ist wünschenswert, dass es mit Chrom oder emailliert ist beschichtet.

Was für ein Wasser kann ein Hund trinken?

Die ideale Option ist fließendes Wasser Schüssel für eine lange Zeit, sollte regelmäßig aktualisiert werden. Schüssel für Wasser Es ist wichtig, jeden Tag zu waschen, auch wenn es sauber aussieht.

Der übliche Wasserhahn ist geeignet, wenn es nicht ganz geht schreckliche Qualität, nicht schlecht, wenn das Wasser gefiltert wird.

Wenn Ihre Wasserversorgung so schrecklich ist, dass Sie es selbst nicht sind Wenn Sie das Risiko eingehen, Futter darauf zuzubereiten, ist es für den Hund besser, es nicht zu geben, oder vorkochen. Es geht um die schlechteste Qualität, da viele Leute gerade nicht einmal mit Leitungswasser kochen wenn es akzeptabel ist. In anderen Fällen kochen Wasser für den Hund, keine Notwendigkeit.

Wenn sich viel Chlor im Leitungswasser befindet, lassen Sie es vorher stehen wie man den Hund tränkt.

Jemand, der seine Hunde mit Mineralwasser tränkt. Dieser Ansatz ist nur in begründet Für den Fall, dass zur Hand ist nichts mehr, aber der Hund ist durstig. Es gibt keine anderen Gründe, dem Haustier Mineralwasser zu geben, aber Sprudelwasser ist für einen Hund nicht akzeptabel. Wenn zum Beispiel in auf der Straße ist es so gekommen, dass es außer einem kohlensäurehaltigen Mineralwasser nichts gibt, schütteln und öffnen Sie die Flasche für maximales Gas kam heraus.

Welches Wasser sollte nicht an einen Hund gegeben werden

In Analogie zum Menschen sollte ein Hund nicht kontaminiert werden Schadstoffe, mit Verunreinigungen, Wasser. Sie können keinen Hund trinken Brauchwasser, auch nach der Reinigung. Mineralisierungsgrad Wasser ist für Hunde akzeptabel, wenn nicht mehr als als fünftausend Feststoffteilchen pro 1 Million Wasserteilchen. Sie können kaum Es ist daher besser, unabhängige Messungen dieser Indikatoren durchzuführen Gehen Sie kein Risiko ein und schließen Sie solches Wasser vom Hund aus Diät.

Lassen Sie Ihr Haustier nicht aus Pfützen und stehendem Wasser trinken – dies eine Brutstätte von Bakterien und vielen Schadstoffen und Sedimenten. Hunde haben eine Tendenz, sich die Freude zu gönnen, Wasser aus der Toilette zu trinken. Von aus offensichtlichen gründen sollten sie den hund nicht auf die toilette lassen.

Trinken für einen im Winter lebenden Hund

Auf dem Wasser eines Hundes, der in der kalten Jahreszeit auf der Straße lebt Achten Sie besonders darauf. Überprüfen Sie die Schüssel mindestens dreimal am Tag, zum Einfrieren von Wasser. Damit es nicht länger einfriert, können Sie ein paar tropfen pflanzenöl ins wasser geben. Und denk dran Schnee ist kein vollständiger Ersatz für Trinkwasser Hunde!

Die Antwort liegt auf der Hand – Sie müssen genug haben sauberes Trinkwasser. Großartig, wenn Sie die Gelegenheit haben, mitzunehmen eine Hundenapf. Wenn dies nicht möglich ist oder nicht möchte um extra gewicht zu tragen, gibt es spezielle reisetrinkschalen für Hunde. In der Regel bestehen sie aus Kunststoff, was kostengünstig ist ihr Preis und geringes Gewicht. Solche Trinker sind bei jedem leicht zu kaufen Tierhandlung. Um einen Hund auf der Straße zu tränken, ist er geeignet eine Flasche, vorzugsweise mit einem Spender, damit das meiste Wasser nicht zurückbleibt auf der Erde.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: