Wie man eine Zecke aus einem Hund holt

Der Frühling ist nicht nur eine Zeit der Liebe und Blüte – in dieser warmen Jahreszeit Zeit beginnen verschiedene Parasiten aktiv zu werden, darunter so gefährlich wie Zecken. Diese kleinen Arthropoden können nicht viel Blut von Menschen und Tieren trinken oder schwere Verletzungen verursachen. Ihre Gefahr liegt woanders – sie sind Träger extrem gefährliche Krankheiten, die gesundheitsschädlich sein können Hunde und sogar tödlich sein. Was wäre wenn Hat der Besitzer eine Zecke im Haustier gefunden? Am besten bewerben Sie sich Hilfe für die Tierklinik, aber wenn dies nicht möglich ist, das ist Möglichkeiten, den Hund von dem Parasiten zu befreien.

Eine Reihe von Regeln zum Entfernen von Insekten

Bei Hunden mit kurzem Fell ist es einfacher, eine kratzende Zecke zu erkennen. bedecken. Manchmal wird es jedoch auch hier nach einiger Zeit offenbart, wenn der Parasit mit Blut gesättigt ist und rund wird, wie Erbse. Je nach Sorte kann es haben schmutziges Rosa, dunkles Grau oder Taupe Färbung. Wie man eine Zecke von einem Hund bekommt, lesen Sie den Artikel

Je früher ein “Gast” entdeckt wird, desto besser. Immerhin tat er das nicht sofort es haftet auf der Haut und für eine Weile (manchmal in dieser Zeitspanne) ist nicht eine stunde) “wandert” am körper des tieres auf der suche nach Bereich mit zarter, dünner Haut, in dem sich die Gefäße näher befinden Oberfläche. Und wenn Sie ihn in diesem Moment finden, können Sie vermeiden negative Folgen.

Am häufigsten setzen sich Zecken im Nacken und im Ohr ab Muscheln auf dem Bauch. Obwohl in anderen Bereichen können sie sein erkannt. Natürlich ist eine Zecke leichter zu finden, wenn sie anschwillt. aus Blut. Überdies bewegt er sich nicht, nachdem er sich für einen Ort entschieden hat über den Körper, auf dieser Seite zu bleiben. Einen Gliederfüßer aus Hundehaut ist es wichtig, folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Tragen Sie unbedingt medizinische Handschuhe als Zecke kann ein Händler von Krankheiten sein, die für den Menschen gefährlich sind.
  • Durch Entfernen der Zecke ist es wichtig, den Parasiten zu zerstören, und dafür ist es es sollte verbrannt werden, da es unter anderen einflüssen sein kann um zu überleben.
  • Beim Herausziehen einer Zecke sollte diese nicht gequetscht werden, da Als er die Gefahr spürt, wird er beginnen, schädliche Stoffe ins Blut zu werfen Komponenten.
  • Ziehen Sie nicht an der Zecke, da ihr Körper platzen kann und Der Kopf mit giftigen Substanzen verbleibt im Körper des Hundes Es besteht die Gefahr der Eiterung und Infektion;

Wenn sich der Parasit in der Ohrmuschel festgesetzt hat oder unter der Ohrmuschel eingedrungen ist Haut sollten Sie nicht versuchen, es selbst zu extrahieren, sondern Wenden Sie sich an einen Fachmann.

Sehen Sie sich das Video an, wie Sie eine Zecke von einem Hund bekommen:

Wie kann man die Zecke selbst herausziehen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Parasiten zu extrahieren:

  • Mit einem Finger in Mull gewickelt. Es ist notwendig, die Stelle des Bisses einschließlich der Zecke zu verarbeiten, antiseptisch. Chlorhexidin, Alkohol, reicht aus. Dann Zeigefinger mit einem Stück Verband oder Gaze umwickelt. Finger muss auf die Zecke gelegt werden, aber nicht darauf drücken! Der Parasit sollte im Uhrzeigersinn kreisförmig ausgerollt werden Pfeil.
  • Pinzette benutzen. Sollte sich vorbereiten Werkzeug (es muss geschliffene Kanten haben). Pinzette und Die Manipulationsstelle muss mit einem Antiseptikum behandelt werden. Pinzette Sie sollten den Bereich in der Nähe des Kopfes der Zecke erfassen, aber nicht den Körper und Entfernen Sie es vorsichtig, indem Sie sanfte kreisende Bewegungen ausführen.
  • Eine Fadenschleife machen. Für das Verfahren Es wird ein dünner Faden von 30-35 cm Länge benötigt, aus dem eine Schlaufe hergestellt wird und wirft sich vorsichtig auf die Zecke. Dann ist die Schleife notwendig Den Parasiten festziehen und herausziehen. Aber Sie müssen dies tun, ohne den Faden zu reißen nach oben und drehen Sie es im Uhrzeigersinn entlang der Haut.
  • Verwendung einer Nadel aus einer Einwegspritze. Zu Entfernen Sie den Parasiten auf diese Weise erforderlich ist – offenes Feuer, Pinzette, Nadel und Antiseptikum. Müssen Sie die Nadel für eine Weile halten Feuer, bis es heiß brennt. Dafür ist es am besten zu verwenden Zangen Eine heiße Nadel steckt in einem Zeckenkörper und dann sollte 7-8 Sekunden warten. Dann wird der Arthropodenkörper sanft aus der Haut eines Hundes gezogen.
  • Verwendung eines speziellen Geräts. In der Apotheke Sie können ein spezielles Gerät kaufen – “Tick Twister”, deren Zweck ist es, Zecken zu entfernen. Ein Twister ist ein Haken mit einem kleinen Schlitz, in den der Parasit nach der Entfernung gelangt. Befestigen Sie das Häkchen im Haken und machen Sie etwas Umdrehungen im Uhrzeigersinn, bis es von der Haut getrennt ist bedecken. Manchmal reichen für eine erfolgreiche Prozedur 3-4 Runden, aber In einigen Fällen benötigt der Eigentümer 7-10 Minuten.

Es lohnt sich, sich um einen unabhängigen Betrieb zu kümmern Sterilität der verwendeten Werkzeuge. Es ist auch wichtig zu wissen ob der Parasit ein Überträger von Infektionen war, dafür wird er zugeschrieben Tierklinik, in der im Labor geforscht wird Bedingungen. Wie bekomme ich eine Zecke

Vergessen Sie nicht die antiseptische Behandlung der Wunde, die bleibt an der Bissstelle. Hierfür können Sie Peroxid verwenden. Wasserstoff oder ein anderes Antiseptikum auf Alkoholbasis. Aber vorher Durch das Auftragen eines Antiseptikums ist sicherzustellen, dass alle Teile der Zecke extrahiert.

Zecken sind gefährliche Arthropoden der Spinnentiere “Umschlagplatz” für verschiedene Erreger von Infektionen. Und wenn bevor der Zeitraum ihrer Tätigkeit von Mai bis September festgelegt wurde, dann Einige Arten von Zecken bleiben heute viel länger wach. Wichtig in warme Jahreszeit, um Ihr Haustier auf Parasiten zu untersuchen und Verwenden Sie spezielle Schutzausrüstung, zum Beispiel insektizide Tropfen oder Kragen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: