Wie man eine französische Bulldogge füttert

Nette Gesichter mit ernstem Ausdruck – französische Bulldoggen Verliebe dich buchstäblich auf den ersten Blick in dich. Kein Wunder, dass Vertreter dieser Rasse erfreuen sich beispielloser Beliebtheit. Allerdings sind nicht alle Eigentümer darauf vorbereitet, dass jeder “Franzose” andere Persönlichkeit, die sich auch in Lebensmitteln manifestiert Vorlieben. Diese Hunde sind ziemlich launisch, sie können leiden Allergien und brauchen eine ausgewogene, qualitativ hochwertige Ernährung. Wie Ist es möglich, Ihrem Haustier eine angemessene Ernährung zu bieten?

Inhalt

  • 1. Trockenes oder natürliches Essen
  • 2. Wie und wie oft muss ein Welpe mit einer französischen Bulldogge gefüttert werden?
  • 3. Wie man eine französische Bulldogge füttert
  • 4. Was die französische Bulldogge nicht füttern soll

Trocken- oder Naturkost

Französische Bulldogge kann industriell gefüttert werden rationen und gerichte aus naturprodukten. Hier ist der Besitzer Unbeschadet der Gesundheit muss er natürlich entscheiden, was für ihn bequemer ist sein vierbeiniger Freund. Außerdem ist es wichtig, diese beiden nicht zu vermischen Art der Fütterung.

Französische Bulldogge sitztTrockenfutter, natürlich, wenn es ist Sprechen Sie über hochwertige Marken, bieten Sie das Tier für jedermann notwendig, und der Besitzer spart Zeit beim Kochen. Darüber hinaus sind sie gut verdaulich, niedrig Allergenität, und sie können individuell ausgewählt werden Eigenschaften Franzose.

Was die natürliche Ernährung anbelangt, kann dies mehr sein abwechslungsreiche und nützliche Option. Es ist schwer vorstellbar, aber diese in erinnerung daran waren die süssen einst für harten spaß gedacht nur der Bedarf an kalorienreichen Lebensmitteln blieb bestehen. Und so der Hund nicht “mit Fett geschwommen”, ist es wichtig, es mit zusätzlichem zu versehen laden. Ein sehr wichtiger Aspekt ist hierbei die Korrektur der Ernährung – Dabei werden unter anderem der Nährwert und die Portionsgröße berücksichtigt die Nuancen.

Was auch immer der Besitzer bevorzugt, es wird überflüssig sein Fasten-Tage für den Hund vereinbaren – das heißt einmal pro Woche verschenken er ist ungefähr halb oder etwas weniger als die Tagesration. Trotz ein trauriger blick, das kommt dem haustier zugute.

Wie und wie oft soll ein Welpe einer französischen Bulldogge gefüttert werden?

Die Züchter beginnen Welpen dieser Rasse zuerst zu füttern Bereits am 8.-9. Tag nach der Geburt können die Krümel in einem Monat bereits essen von dir selbst. Meistens als erste Mahlzeit Fertigfutter oder Rinderhackfleisch in roher Form. Und Wenn neue Besitzer ein Baby bekommen, sollten sie herausfinden, was sie gegessen haben ein Welpe. Während sich der Hund an die neuen Bedingungen gewöhnt, sind es einige Tage nicht Es lohnt sich, Ihre gewohnten Lebensmittel gegen neue Produkte auszutauschen.

Bis zu 3 Monaten gibt es ein intensives Wachstum des Welpen, was bedeutet, dass er wird viel nahrhaftes Essen brauchen. Trockenfutter nach dem vorgeschlagenen Schema gegeben, muss Vorsicht walten lassen rund um die Uhr Zugang zu sauberem Trinkwasser Bei Durch natürliche Fütterung sind die folgenden Lebensmittel in der Nahrung enthalten:

  • rohes Rindfleisch (ein Viertel der Tagesration);
  • gekochtes Fleisch (1/4);
  • Mit Gemüse gewürztes Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken) Öl (1/4 Diät);
  • das verbleibende Quartal umfasst Milchprodukte, rohe Hühnereier (genug 2 pro Woche), gekochtes Gemüse – Zucchini, Kürbis, Karotten, frische Äpfel.

Wie man eine französische Bulldogge füttert

Bei der Fütterung von Naturprodukten braucht ein erwachsener Hund mehr Fleisch – sein Anteil sollte nicht weniger als 50% betragen. In der Diät sollte Rindfleisch, Geflügelfleisch vorhanden, es ist nicht oft möglich, ein Haustier zu geben gekochte Innereien. Mit Fleisch auf einer Brühe wird Brei gekocht – aus Gerste, Buchweizen, Graupen, Reisgrütze. In Geschirr kann man fügen Sie gekochtes Gemüse hinzu oder geben Sie es roh. Haferbrei würzen Sonnenblumen- oder Olivenöl. Französische Bulldogge steht

Fast alle Milch- und Sauermilchprodukte aus biologischem Anbau kann natürlich erwachsenen französischen Bulldoggen gegeben werden, wenn nicht Laktoseintoleranz. Fettarmer Meeresfisch – ein Lagerhaus für gesunde Elemente. Es wird gekocht, von Knochen gereinigt und Ihren Favoriten gegeben. Es kann auch roh, aber nach tief gegeben werden Fröste.

Sie können Ihr Haustier mit Fruchtstücken verwöhnen – Äpfel, Birnen, Bananen usw. Wenn der Besitzer das Haustier mit vorgefertigten Rationen füttert, dann müssen Sie Feeds der höchsten Klasse kaufen (Super-Premium oder ganzheitlich). Dazu gehören die folgenden geprüften Marken:

  • Eucanuba;
  • Akana;
  • Bosh;
  • Daken Farm;
  • Grandorm;
  • Gow.

Wenn Sie das richtige Essen auswählen, ist es nicht erforderlich, eines davon zu kaufen Entworfen für französische Bulldoggen. Die Ration ist richtig bestimmt für Vertreter kleiner oder kleiner Rassen. Futtermittel sollten nur in Fachgeschäften gekauft werden Zoohandlungen.

Finden Sie heraus, ob Hunde Naschkatzen haben können.

Was kann eine französische Bulldogge nicht gefüttert werden

Franzosen können sehr überzeugend sein, wenn sie um gute Sachen bitten vom Tisch des Eigentümers entfernt, aber die Eigentümer müssen fest sein Geist. Süßwaren, Marinaden und Gewürze werden für Hunde nicht empfohlen. gebratene und geräucherte Produkte. Alle Produkte aus Mehl und Hefe auch müssen von der Diät ausgeschlossen werden. Unter den Früchten sind alle schädlich Rebsorten und Rosinen, Gemüse – Kartoffeln, besonders gekocht.

Würste und Röhrenknochen können schädlich sein (Lesen Sie, was zu tun ist, wenn ein Hund einen Knochen hat). Geld verdienen Ein Haustier kann, indem es viel Zwiebeln isst und Knoblauch. Wenn sich herausstellt, dass das Haustier an Nahrungsmittelallergien leidet, Sie sollten herausfinden, was es verursacht. Und wenn viele Produkte Um eine Gefahr für die Gesundheit zu werden, ist es besser, Ihr Haustier zu übertragen hypoallergen Fertigkost.

Die moderne französische Bulldogge ist ein großartiger Begleiter, der mit mit Vergnügen wird mit seinem Besitzer für einen Lauf und mit dem gleichen ausgehen freudig auf der Couch faulenzen. Ein solches Gleichgewicht muss vorhanden sein und in der Ernährung – Sie können Ihr Haustier nicht überfüttern, aber es muss gleichzeitig alles außergewöhnlich nützlich zu bekommen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: