Wie man den Zwergpinscher füttert

Zwergpinscher (Zwergpinscher) – ein kleines Hündchen, aber mit dekorative Verwandte teilen es nur eine kompakte Größe. Dies ist ein Haustier mit starken Nerven, starkem Charakter und unermüdlich Energie. All dies muss bei der Wahl der richtigen Ernährung berücksichtigt werden dein kleiner Favorit. Womit man den Zwergpinscher füttert Er blieb in guter körperlicher Verfassung und hielt seine Aktivität aufrecht und positiv?

Inhalt

  • 1. Das Hauptproblem von Zwergpinschern ist die Tendenz zur Fettleibigkeit
  • 2. Merkmale der Zwergpinscherfütterung
  • 3. Welche Art der Fütterung ist für Zwergpinscher am besten geeignet?
    • 3.1. Trockenrationen
    • 3.2. Nass- und Dosenfutter
    • 3.3. Natürliche Produkte
  • 4. Übertragen Sie von einer Fütterungsart auf eine andere
  • 5. Produkte, die zum Füttern des Zwergpinschers geeignet sind

Das Hauptproblem der Zwergpinscher ist die Tendenz zur Fettleibigkeit

Ein Welpe im Haus ist ein Meer von positiven Emotionen, Freude und Freude. Die Eigentümer sollten jedoch die Verantwortung nicht vergessen. Hündchen braucht Pflege, Spaziergänge, gute Ernährung. Zu Leider stellen Tierärzte und erfahrene Züchter dies fest nicht alle besitzer mit gebührender aufmerksamkeit Frage, und oft leiden die vierbeinigen Babys unter Versehen, Mangelernährung, Mangel an regelmäßigem Gehen und Modus. Wie man den Zwergpinscher füttert, lesen Sie den Artikel

Bei Vertretern kleiner Rassen verschärft sich die Situation Die Tatsache, dass Hündchen als Spielzeug wahrgenommen werden, ist konstant vom Tisch gefüttert und mit verschiedenen Leckereien verwöhnt. Wenn es tun Sie die ganze Zeit, dann bald wird das Haustier auf der Krankenhauscouch sein – Zwergpinscher neigen zu Übergewicht und Urolithiasis. Krankheiten, aber am häufigsten treten die Anzeichen dieser Pathologien in das Ergebnis von Fehlern in der Fütterung.

Merkmale der Zwergpinscherfütterung

Trotz der Tatsache, dass alle Hunde individuell sind, gibt es eine Reihe von allgemeine Aspekte der Fütterung von Haustieren der einen oder anderen Rasse. Wichtig nicht Wählen Sie nur das richtige Essen, sondern halten Sie sich auch an das Schema. Das Grundprinzip der Ernährung des Zwergpinschers ist Stabilität:

  1. Nachdem der Besitzer diese oder jene Art der Fütterung gewählt hat, sollte er aufhören es steht drauf – der Zwergpinscher passt nicht zu einer gemischten Ernährung, und häufige Übergänge von Industriefutter zu natürlichen Lebensmitteln und umgekehrt kann sich nachteilig auf die Gesundheit des Haustiers auswirken.
  2. Compliance ist wichtig – es ist wünschenswert, dass das Haustier erhalten Essen ungefähr zur gleichen Zeit; es ist nicht nur nützlich für arbeiten den Magen-Darm-Trakt des Hundes, helfen aber auch schneller den Hund auf die Straße zu gewöhnen – er wird die Notwendigkeit rechtzeitig entlasten, und oh Pfützen und Stapel können vergessen werden.
  3. Wenn Sie einen Welpen in ein neues Zuhause mitnehmen, ist es vorzuziehen, ihn zuerst zu füttern 10-14 Tage mit dem gleichen Essen, das er in der vorherigen Familie erhalten hat – das Beschleunigen Sie den Anpassungsprozess und das Baby wird sich schnell an Neues gewöhnen Bedingungen.
  4. Gehen Sie mindestens eine halbe Stunde später mit Ihrem Haustier spazieren Füttern – Es ist unerwünscht, dass das Haustier aktiv ist voller Magen, dies kann zu einer Umkehrung des Magens führen.
  5. Unabhängig von der Art der Fütterung sollten alle zurückgelassenen Lebensmittel vorhanden sein sauber – die Schüssel zwischen den Mahlzeiten sollte leer bleiben.
  6. Wasser – der Hund sollte am Morgen rund um die Uhr Zugang zu Wasser haben es sollte zu frisch geändert werden.

Zwergpinscher sind nicht zu wählerisch, aber Der falsche Ansatz des Eigentümers kann einen Unterschied machen. Wenn du doggie rund um die uhr eine schüssel voll futter, in die hin und wieder was fällt Reste vom Tisch oder andere “Leckereien”, es wird mehr selektiv und dementsprechend launisch.

Normalerweise sollte die Nahrungsaufnahme nach einem Zeitplan erfolgen, nicht nach dem letzten mehr als 15 Minuten, und nach dem Essen werden die Reste entfernt – dann wird der Hund Interesse an Essen, und es wird ihn nicht vom Prozess ablenken. Nahrungsaufnahme.

Welche Art der Fütterung ist für Zwergpinscher am besten geeignet?

Die Besitzer dieses aktiven Babys haben die Wahl – Pinscher Alles außer gemischten Lebensmitteln ist geeignet.

Trockenrationen

Die einfachste Option für den Besitzer, der kein Kochen benötigt und Selbstzusammenstellung des Menüs – Hersteller haben bereits aufgenommen Ihm alles was Sie brauchen und in den richtigen Proportionen. Dies gilt jedoch nur Premium oder Super Premium Produkte die Hergestellt aus hochwertigen, gesunden Rohstoffen. Noch eins Moment – trockenes Granulat enthält bereits Vitamine und Mineralien, Daher benötigt das Haustier keine zusätzliche Nahrung.

Füttern Sie den Hund nicht mit minderwertigem Futter in normalen Supermärkten oder Lebensmittelmärkten verkauft. In der Regel Die Hauptzutaten dieses “Trocknens” sind Nichtfleisch Bestandteile und Getreide, die Hunde essen können, aber in kleine Mengen. An erster Stelle sollte in der Komposition stehen Fleisch, Fisch, Innereien – der Zwergpinscher ist zwar klein, aber Trotzdem ist der Hund im Wesentlichen ein Raubtier.

Es wird empfohlen, Lebensmittel in einer Tierhandlung oder einem Tierarzt zu kaufen eine Apotheke. Verpackung muss dicht verschlossen sein, Zeitleiste herstellung und lagerung sind auf dem etikett angegeben und strikt einzuhalten. Nicht es lohnt sich, pellets nach gewicht zu kaufen – es besteht die gefahr, dass sie anfallen defektes, beschädigtes oder abgelaufenes Produkt.

Bei der Auswahl der richtigen Futtermittelmarke sollten Sie sich auf Folgendes konzentrieren Größe, Fellart, Alter des Haustieres. Sollte nicht gefüttert werden Pellets für erwachsene Hunde für einen Welpen und umgekehrt. Wenn das Haustier hat Bei gesundheitlichen Problemen sollten Sie sich an Ihren Tierarzt wenden. Vielleicht empfiehlt er dem Hund eine Diät oder ein Futter. ganzheitliche Klasse.

Wenn der Besitzer kein Risiko eingehen will, wählt er da manchmal “Trocknen” Wenn Sie mehrere Optionen auswählen müssen, wenden Sie sich an Züchter, welche Art von Diät füttert er seine Bezirke und Hör auf damit.

Nass- und Dosenfutter

Der Hersteller bietet verschiedene Produkte und im Segment Premium und Super Premium erfüllen sie hohe Ansprüche Tierärzte und erfahrene Züchter. Aber wenn Sie nur Ihr Haustier füttern Konserven, dann wird auch im Falle einer kleinen Prise das Essen sein ziemlich teuer – solche Rationen sind weniger konzentriert und Hund Für eine Mahlzeit wird eine ganze Menge Produkt benötigt.

Sie können Ihr Haustier regelmäßig wie Futter füttern Leckereien oder Belohnungen. Es ist auch nützlich, während nasse Nahrung zu geben Genesung von Haustieren – nach Operation oder Krankheit. Spezialisten Es wird empfohlen, Konserven der gleichen Marke wie die Haupttrockenware mitzunehmen füttern.

Natürliche Produkte

“Natürlich” hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Zum ersten Dazu gehört die Möglichkeit, ein abwechslungsreiches Menü für Sie zusammenzustellen vierbeiniger Freund, in einigen Fällen zu retten, ihn zu behandeln nützliche Leckereien – Cracker, Scheiben Gemüse, Obst, Nüsse. Darüber hinaus ist es, wenn Sie in der Diät nur nützlich sind Lebensmittel, dann wird das Essen gut aufgenommen.

Es gibt jedoch bestimmte Nachteile, zu denen gehören das Folgende:

  • Es ist ziemlich schwierig, ein Gleichgewicht herzustellen Diät, so dass das Haustier alle wichtigen Komponenten in erhält die richtige Menge;
  • man muss jeden tag kochen, was bedeutendes erfordert Zeit und Mühe;
  • der Hund muss zusätzliche Nahrung geben und Vitamin- und Mineralstoffkomplexe;
  • Das Bestimmen der Portionsgröße ist schwieriger als bei gebrauchsfertigen Produkten füttern – es ist wichtig, dass der Hund nicht hungert oder zu viel frisst.

Bei der Auswahl der richtigen Fütterungsart sollte der Besitzer bezahlen Aufmerksamkeit auf die Vorlieben des Haustieres – oft nach seinem Verhalten und Sie können das Wohlbefinden verstehen, dass Essen gut ist.

Übertragung von einer Fütterungsart auf eine andere

Wenn der Besitzer beschließt, den Pinscher mit anderen Lebensmitteln zu füttern, ist es wichtig, dies nicht zu tun beeilen Sie sich und achten Sie auf die Anpassung: wenn stattdessen das übliche Futter eines Hundes erhält ein völlig anderes Produkt, Dies wird sich als großer Stress für ihren Körper erweisen. Am Haustier kann Verdauungsprobleme, Stuhl, Erbrechen, Völlegefühl und andere Magen-Darm-Probleme. Zwergpinscher füttern

Wenn Sie sich trocken ernähren möchten, ist dies im Menü enthalten Ersetzen Sie nach und nach zuerst einen Teil der Portion und dann vollständig. Bei Das Ändern der Marke “Trocknen” sollte auf die gleiche Weise erfolgen.

Bei der Umstellung eines Haustieres von einer Industrieration auf „natürlich“ Sie können den Hund nach und nach mit Dosenfutter füttern, ohne die Pellets zu entfernen. Dann fügen Sie Fleischstücke und andere Produkte hinzu. Und danach Bieten Sie dem Hund Fertiggerichte aus Naturkost an. In Durchschnittlich kann der gesamte Übersetzungsprozess 7 bis 14 Tage dauern.

Produkte, die zum Füttern des Zwergpinschers geeignet sind

Der Besitzer, der die Option der natürlichen Fütterung gewählt hat, sollte wissen Welches Futter kann sein Hund verzehren? Diese Liste enthält das Folgende:

  1. Fleisch – es wird in roher Form (1/3 der Gesamtmenge) gegeben Mengen) und gekocht (2/3 Teile). Wenn der Hund sich weigert Rohprodukt können Sie die Stücke steil vorbrühen kochendes Wasser. Fettarmes Rindfleisch ist jedoch am besten geeignet es ist besser, Schweinefleisch abzulehnen.
  2. Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken) – ein Gericht für Welpen Es ist notwendig, gut gekochten, aber ausgewachsenen Hundebrei zu geben weniger kochen oder sogar mit Brühe füllen und darauf bestehen, bis Schwellung, da das Produkt nützlicher bleibt Substanzen.
  3. Fisch – es ist wünschenswert, dass es Meer ist, fettarmer Fisch, leicht gekocht und von den Knochen geschält, wird gegeben 2-3 mal pro Woche eine Fleischportion ersetzen.
  4. Gemüse – gekochte Karotten, Rüben, Kohl, Zucchini, Kürbis, muss auf der Speisekarte vorhanden sein vierbeiniger Freund. Sie werden in Würfel oder Zunder auf einer Reibe geschnitten. Zu Das Essen zieht besser ein, es wird mit etwas Sahne gewürzt oder Butter. Es ist auch hilfreich, Ihr Haustier mit rohen Scheiben zu behandeln Gemüse.
  5. Cracker – Präferenz sollte gegeben werden Roggen ziehen sie besser ein und weisen ausgezeichnete Risse auf Prävention von Plaque und Stein.
  6. Eier – sie sind im Menü enthalten, aber nicht mehr als 2 Huhn oder 4 Wachteln pro Woche. Darüber hinaus ist ihre vor kochen, und wenn das Haustier sich weigert zu essen, können Sie Eier hacken und zum Hauptgericht hinzufügen.
  7. Obst und getrocknete Früchte – sind ausgezeichnet ein Genuss für den Zwergpinscher. Ein kleiner Hund wird ein Stück ablehnen Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Rosinen, Birnenscheiben, Kiwi, Melone, Wassermelone oder 2-3 Beeren von Johannisbeeren oder 1 Erdbeere.

Der Besitzer sollte nicht glauben, dass der Hund eine Abwechslung braucht Diät. In der Tat ist das Gleichgewicht wichtiger Zutaten und ihre Nützlichkeit. Dass der Hund richtig frisst, sagen seine glänzenden Haare, Aktivität und fröhliche Stimmung.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: