Spitz (Zwergspitz) Spitz)

Pommern, Deutsche Spitze, Zwergspitz, Spitz nain, Pom, Zwers, Pompom

Pommerscher Spitz, Deutsche Spitze, Zwergspitz, Spitz nain, Pom, Zwers, Pompom

Rasseeigenschaften

  • Beliebtheit: 10
  • Schulung: 9
  • Größe: 2
  • Verstand: 9
  • Sicherheit: 7
  • Beziehungen zu Kindern: 6
  • Geschicklichkeit: 6
  • Verschütten: 10

Die Geschichte

Die Hunderasse Spitz ist weltweit bekannt. Was und zu sagen, in Amerika hat sich der Pommersche fest in der Liste etabliert Die 50 beliebtesten Rassen, die es seit 1998 gibt. Stimmen Sie zu, diese Position für 20 Jahre zu halten ist eine Menge.

Es wird angenommen, dass die Vorfahren dieser Rasse Hunde sind Arktische Ödländer, die groß waren und von Menschen für verschiedene Aufgaben genutzt, wie zum Beispiel Wolf Spitz. Sie reisten in Teams, transportierten Fracht und bewachten Häuser. Wenn Sie sich jedoch einen pommerschen Hund ansehen, fällt es Ihnen schwer Stellen Sie sich vor, ihre Vorfahren könnten Lasten tragen und Konfrontation mit wilden Tieren, wie es sehr ist ein kleiner und harmloser Hund.

Historisch gesehen kann der Vorfahr dieser Hunde zähle den deutschen Spitz. Tatsächlich kommt der Name “Spitz” von der von Graf Eberhardt zu Sain im 16. Jahrhundert verwendete Begriff und Dieses Wort bedeutet wörtlich “scharfe Spitze” und deutet offensichtlich auf scharfes Gesicht und Nase des Hundes. Trotz der Tatsache, dass die Rasse aufgerufen wird Pommern, eigentlich auf dem Gebiet des ehemaligen Pommern, (jetzt ist es ein Teil von Deutschland und Polen entlang der Ostsee), sind sie nicht tauchte auf und überlebte einen scharfen Reproduktionssprung.

Dementsprechend, in diesem Territorium verbreitet, sind sie geworden Einheimischen und in der Folge auch in der Umgebung bekannt, ab Was ist passiert, der Name der Rasse Pommern. In der Geschichte viele Aristokraten und königliche Familien bevorzugten Spitz, und bildete sogar das Erscheinungsbild der Rasse.

Also hat Königin Victoria einen ganzen Zwinger dieser Hunde behalten, Darüber hinaus hat sich die Größe der Haustiere im Laufe ihres Lebens weiter verringert als die Hälfte. Wenn am Anfang einer ihrer beliebtesten Hunde 5 kg schwer, es war eine rote Pommersche Frau, dann auf Sonnenuntergang ihres Lebens, die meisten Hunde im Zwinger wogen 2-3 kg. Königin Victoria kaufte die kleinsten Vertreter der Rasse ab anderen europäischen Ländern und stellte ihnen ihr Programm vor Zucht.

Darüber hinaus sind diese Hunde (etwa zur gleichen Zeit wie Victoria) auch enthalten König von England George IV und Josephine de Beauharnais, Ehefrau von Napoleon. Der erste offizielle Verein der pommerschen Rasse erschien 1891 in England und buchstäblich ein Jahr später Der erste offizielle Standard dieser Rasse. 1898 die erste Person wurde im American Kennel Club registriert. Standardmäßig 1998 wird Pommern in den deutschen Spitzstandard aufgenommen.

Beschreibung

Pommern ist ein kleiner Hund mit einem abgeflachten mit einer Schnauze, einer scharfen Nase und vielen Haaren, Das Fell hat eine eigenartige Struktur, die den Hund aussehen lässt auf einem flauschigen Ball. Die Ohren sind dreieckig, aufrecht. Füße etwas kürzer mittelgroß, aufgrund des langen Haarkleides wirken sie kurz. Wolle auf Pfoten wächst in viel geringerem Maße auf Brust und Körper – in mehr. Der Schwanz ist nach hinten gebogen.

Die häufigsten Farben von Spitz: orange, braun, grau, schwarz, weiß.

Persönlichkeit

Die Hunderasse Pommerschen hat einen sehr lustigen und lustigen Temperament, sie mögen herumalbern, spielen, spazieren gehen und verbringen Zeit in der Gesellschaft. Tatsächlich ist es für sie nicht sehr wichtig, ob es so sein wird eine Gesellschaft von Menschen oder anderen Hunden, obwohl seine Familie und seine Sie weisen immer den Eigentümer zu.

Pommerschen passen sich leicht an unterschiedliche Umgebungen an Bedingungen, Situationen, Menschen. Dank dessen kann er darin leben eine wohnung oder ein haus jeglicher größe machen die firma gerne als ein einzelner Inhaber und eine große Familie mit Kindern. Er benötigt nicht lange Spaziergänge und geeignet für inaktive Besitzer. Kinder Übrigens nehmen diese Hunde perfekt wahr.

Wir können sagen, dass Pommern von Natur aus – extrovertiert, manchmal in Kontakt mit anderen Hunden und Fremden Menschen überschätzt er seine Kraft und kann sogar angreifen. Zumindest Immerhin versucht er bei all seiner Erscheinung, seine eigene Furchtlosigkeit zu zeigen und kampfbegeisterung – hier muss man konstant ausgeben Aufklärungsarbeit und Verhaltenskorrektur. Immerhin, wenn er angreift Auf dem Pitbull ist der Ausgang des Kampfes als Tag klar – höchstwahrscheinlich Sie Du musst nach einem neuen Hund suchen.

Die Hauptaufgabe, die sozusagen an erster Stelle steht für diese Rasse – ein treuer Freund und guter Mensch zu sein Begleiter. Manchmal werden sie als Watchdog verwendet, was nicht der Fall ist in der Lage, den Einbrecher zu stoppen, kann aber einen Alarm auslösen.

Manchmal fängt ein Pommerscher an zu bellen, und wenn Sie es nicht tun lehre ihn, auf Befehl den Mund zu halten, er kann den Frieden stören andere (und deine eigenen) für mehrere Stunden hintereinander. Dies die Rasse braucht eine frühe Sozialisation, wie die meisten Hunde, um ihren Charakter zu entwickeln und ihn harmonischer zu machen.

Schulung

Wie oben erwähnt, ist diese Rasse anfällig für eine Neubewertung meiner Fähigkeiten und bellte Fremde und Hunde an. Außerdem, Selbst störende Nebengeräusche können eine heftige Reaktion darauf hervorrufen oft unbequem. Daher müssen Sie bezahlen Achten Sie darauf, den richtigen Charakter Ihres Hundes zu formen.

In der Regel sind diese Hunde in einfachen, grundlegenden Befehlen ausgebildet und Passen Sie das Verhalten an. Pommern kann nicht lange Konzentrieren Sie sich auf eine Sache und lenken Sie schnell die Aufmerksamkeit Daher sollten im Training kurze Einheiten von 15 bis 20 verwendet werden Minuten (Sie können mit 5 beginnen), abwechselnd mit Spielen und andere Unterhaltungen.

Einige Besitzer mit Behinderungen unterrichten sie zusätzliche Teams erschweren ihre Erleichterung Alltag. Hierfür können Sie einen Fachmann gewinnen Ein Trainer mit der richtigen Spezialisierung.

Pflege

Da Pommern einen langen Mantel hat, braucht er regelmäßiges Kämmen. Außerdem ist es vorzugsweise richtig zum schneiden – es gibt viele interessante frisuren für hunde. Achten Sie darauf, die Krallen zu schneiden, halten Sie Ihre Ohren und Augen sauber. Ein Haustier wird normalerweise 1-2 mal pro Woche gebadet.

Häufige Krankheiten

Pommersche Hunde haben selten Probleme mit Gesundheit, aber wenn Sie sich entscheiden, einen Hund dieser Rasse zu kaufen, dann Sie besser im Voraus über sie zu wissen. Sie sind anfällig für eine Reihe von Krankheiten, viele von denen sind ziemlich ernst. Unter ihnen:

  • Hüftdysplasie;
  • Legg-Calve-Perthes-Krankheit. Normalerweise erscheinen die ersten Anzeichen im Alter von 4 bis 6 Monaten. Dazu gehören Lahmheit und Atrophie. Beinmuskeln
  • Luxation der Patella;
  • gelockte oder schlaffe Rachea;
  • Probleme mit den Zähnen;
  • Allergien verschiedener Art;
  • Epilepsie
  • Katarakt
  • Keratokonjunktivitis sikka – trockene Hornhaut und Bindehaut;
  • Probleme mit dem Tränenkanal.

Diese Hunde sind auch anfällig für Zahnprobleme, die erforderlich sind regelmäßige Reinigung. Es ist auch besser, Trockenfutter für Ihre Pflege zu verwenden. über Zähne (eine besondere Art von Hundefutter).

Interessante Fakten 1. Die Popularität von Pommern Spitz erhob sich scharf, als Königin Victoria ihn nach England brachte aus Italien im Jahr 1888. 2. Eine Orange namens Turi lag neben mir Königin nach ihrem Tod. 3. Zwei Spitzpommersche überlebten die Todesfälle der Titanic, die fest in den Händen von Menschen gehalten werden, die kam zu Rettungsbooten. 4. US-Präsident Theodore Roosevelt war ein Spitz mit dem Spitznamen Jem. 5. Sie sind klein aber mutig und kann große Hunde belästigen, ohne die Gefahr zu bemerken. 6. Likes jagt Vögeln nach, also leinen Sie sie an oder beobachten Sie sie Gehzeit. 7. Klein und attraktiv, pommerschen wird oft zum Ziel von Hundedieben.

Wissen Sie? Original pommerschen 9 bis 14 kg – viel mehr als die Orangen wir Heute kennen und lieben.

Informationen zur Rasse

Land Deutschland
Lebensdauer 12-16 Jahre alt
Höhe Rüden: 18-22 cm Hündinnen: 18-22 cm
Gewicht Rüden: 2-3 kg Hündinnen: 2-3 kg
Lange Wolle Durchschnitt
Farbe schwarz, braun, schokolade, dunkelbraun, rot, orange, Creme, Zonensand, Zonengrau, Blau, Weiß, zweifarbig.
Die Gruppe für kinder, dekorativ, für wohnung
Preis 600 – 9000 $

Foto züchten

Pommersche Rasse Weißes Pommern Pommerscher Zwerg Spitz - Foto Miniatur Spitz (Pomeranian) schwarz und weiß Pommerschen

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: