Seweromorsk wird zunehmend von Bären besucht: Bewohnern städte trafen auf einen der clubfoots im park

Aufgrund der Nähe des natürlichen Lebensraums von Tieren und Kleinere Städte besuchen uns oft. Also geschah in Seweromorsk (Region Murmansk).

In Seweromorsk trafen die Besucher des Parks einen ungewöhnlichen Gast: Braunbär. Das Tier konnte nicht in den Wald zurückgeschickt werden, deshalb wurde es wegen der potentiellen gefahr geschossen Bewohner der Stadt.

Die Tatsache, dass ein wilder Gast durch die Straßen geht, berichtete 1.08.2019 wohnhaft in Seweromorsk. Drei Polizeiausrüstungen riefen an, aber weder helles Licht noch laute Geräusche erschreckten den Bären kp.ru).

Braunbär

Auch in sozialen Netzwerken schrieben Städter über einen anderen Bären, der gesehen wurde am Stadtrand von Seweromorsk. Es wird berichtet, dass das Tier keine Angst vor Menschen hat. Von Das benachbarte Olenegorsk erhielt ebenfalls Berichte über Bären in der Mitte die Stadt.

Am Vorabend des Ereignisses wurde am Stadtrand ein zerrissener Hund gefunden Seweromorsk. Die Bürger sind sich sicher, dass dies das „Pfotengeschäft“ des Bären ist.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: