Polnischer Tiefland-Schäferhund

Polnischer Tiefland-Schäferhund, Polski Owczarek Nizinny, Valee Schäferhund, PON, Nizinny, PLS

Polnischer Tiefland-Schäferhund Polnischer Tiefland-Schäferhund, Polski Owczarek Nizinny, Valee-Schäferhund, PON, Nizinny, PLS

Rasseeigenschaften

  • Beliebtheit: 1
  • Ausbildung: 5
  • Größe: 5
  • Verstand: 5
  • Sicherheit: 8
  • Beziehungen zu Kindern: 9
  • Geschicklichkeit: 8
  • Vergießen: 5

Die Geschichte

Zumindest seitdem in seiner jetzigen Form in Polen bekannt 13. Jahrhundert, wahrscheinlich polnischer Tieflandhirte kommt von Kugeln und Schäferhunden.

Ursprünglich wurden sie zur Beweidung und zum Schutz gezüchtet. Polnisch Der Flachlandhirte ist immer noch eine großartige Arbeitshunderasse gehorsam und furchtlos, gutmütig mit Menschen und anderen Hunden, aber verteidigt aktiv seine Herde. Sie ist klug, aktiv, stark und wunderschön

Beschreibung

Polnischer Tieflandschäferhund – mittelgroß, stark, stark, muskulöser Hund. Der Kopf ist proportional zum Körper, breit, rundlich, mit kurzer schnauze. Nase groß, braun oder schwarz Farben. Die Augen sind mittelgroß und braun. Mittelgroße Ohren unten und mit langen Haaren bedeckt. Eine Rasse kann ohne geboren werden Schwanz oder mit einem kurzen Schwanz. Farben können variieren, aber Die häufigsten sind Kombinationen von Weiß mit Grau oder schwarz oder rein grau, braun, beige ist ebenfalls möglich und schwarze Farben.

  • Ein Hund hat viel Energie und Ausdauer. Wenn sie nicht erhält genug geistige und körperliche Anregung, wird sie sich langweilen, was zu übermäßigem Bellen und Kauen führen kann.
  • Polnischer Tiefland-Schäferhund erfordert viel Sorgfalt. Wenn es nicht so ist Sie – schauen Sie sich andere Rassen an und wählen Sie die aus, die Sie benötigen selbst.
  • Diese Rasse wird nicht für anspruchsvolle Haushalte empfohlen. Sie sind schmutzig werden extrem schnell, wie ihre Wolle sammelt alle Arten von Müll.

Persönlichkeit

Zeichen

Der Hund ist mittelgroß, muskulös, stark und beweglich.

Temperament

Polnischer Tiefland-Schäferhund wird Eigentümern in nicht empfohlen Welcher Hund zum ersten Mal. Die Rasse ist aggressiv gegenüber Hunden vom gleichen Geschlecht und nicht für Häuser mit Katzen oder anderen empfohlen kleine Haustiere. Der Hund wurde als benutzt Arbeitsrasse und war nie dafür gedacht, zu Hause zu sein zu Tieren. Langeweile führt zu destruktivem Verhalten.

Die Rasse ist gehorsam, intelligent, liebevoll, treu und einfühlsam. Engagiert für Familie, aber vorsichtig mit Fremden.

Schulung

Die Rasse ist leicht zu trainieren. Polnischer Tiefland-Schäferhund liebt Körper Übungen und organisierte Aktivitäten. Frühe Sozialisation und Gehorsam ist ein Muss. Das Training sollte mit erfolgen Festigkeit, Gerechtigkeit und Beständigkeit.

Haarschnitt

Der Hund muss wöchentlich gebürstet werden, um dies zu verhindern Verwirrung von Wolle. Der Schmutz, der am Mantel der Beine haftet muss gelöscht werden. Sorgfältiges Kämmen der Wolle ist laut mindestens zweimal pro Woche.

Pflege

Der Hund ist widerstandsfähig gegen schlechtes Wetter. Sie braucht viel Körper trainiere jeden Tag und bevorzuge aber ein kühleres Klima kann sich an höhere Temperaturen anpassen.

Häufige Krankheiten

Die folgenden Krankheiten sind charakteristisch für den polnischen Tieflandschäferhund:

  • Hüftdysplasie;
  • progressive Netzhautatrophie.

Nützlichkeit

Der Polnische Schäferhund ist nicht nur ein guter Wächter für eine Schafherde und zu Hause, aber auch ein angenehmer Begleiter.

Informationen zur Rasse

Land Polen
Lebensdauer 12-15 Jahre alt
Höhe Rüden: 45-50 cm Hündinnen: 42-47 cm
Gewicht Rüden: 14-16 kg Hündinnen: 14-16 kg
Lange Wolle langhaarig
Farbe grau, schwarz und weiß, weiß mit grau, braun, beige, schwarz
Preis 500 – 800 $

Foto züchten

Polnischer Tiefland-Schäferhund - Foto Weißer polnischer Tiefland-Schäferhund

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: