Neugeborener “falscher” Dobermann Züchter warfen auf den Parkplatz

Nicht standardisierte Farbbabys werden in allen Rassen geboren. Oft Sie werden nur Haustiere, und manchmal verkaufen sie für viel Geld, wie exklusive Haustiere. In unserem Fall Menschen Fand die dritte Option – sie warf gerade aus, um einen winzigen zu sterben Welpe.

Es passierte in Perm: Dobermann Dylan war im Tierheim “Island” hofft “von einem verlassenen Parkplatz, auf dem er sterben musste. überraschend glücklich – die einheimische Hündin hatte gerade Welpen, sie bedauerte den armen Kerl und fütterte ihn. Dann bemerkte der Freiwillige den Obdachlosen und zog in ein Tierheim.

Dylan ist in jeder Hinsicht ein echter Dobermann und ungewöhnlich Farbe trägt nur zu seinem Charme bei. Es ist sehr klug und positiv. ein Hund. Die Mitarbeiter von Shelter sind sich sicher: Der Hund wird auf jeden Fall erscheinen würdiger Gastgeber. Schon jetzt ist er auf Bewährung und Die neue Herrin gab ihm sogar einen neuen Namen Casper, damit zusammen mit dem alten der Spitzname all die schlechten Dinge sind in der Vergangenheit.

Halten Sie die Fäuste auf Glück für diesen Hund!

Dobermann

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: