Kokzidiose bei Kaninchen: Symptome und Behandlung Krankheit

Aimeria und andere Kokzidien können Kaninchen infizieren eine Krankheit namens Kokzidiose, vor allem jung und nicht ausgereift. Diese Organismen leben im Darm von Kaninchen, können aber auch infizieren ihre Leber.

Kokzidiose bei Kaninchen: Symptome und Behandlung Krankheit

Der Schweregrad der Kokzidiose hängt von der Art der Eimeria (Kokzidiose) ab, die immun ist System, Alter und Umweltökologie des Kaninchens.

Wie bekommt ein Kaninchen Kokzidiose?

Kaninchen können durch Nahrung oder Kontakt mit Kokzidiose infiziert werden Kot eines anderen Kaninchens, das Zysten haben könnte Kokzidien. Coccidia hat keinen Zwischenwirt oder -träger bedeutet, dass das Kaninchen direkt über die Leitung infiziert werden kann Kontakt mit Kot.

Was sind die Symptome einer Kokzidiose bei Kaninchen?

Viele mit Kokzidien infizierte Kaninchen tauchen nicht auf Keine Symptome und klinischen Anzeichen. Wenn sie jedoch Symptome auftreten, dann können Sie wässrig oder schleimig sehen Stuhl, in dem sich Blut befinden kann. Durchfall kann selten sein oder periodisch (erscheinen und immer wieder passieren).

Sie können auch andere Symptome bemerken, nämlich:

  • Lethargie
  • Schwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Dehydration
  • Depression

Wie kann ein Tierarzt Kokzidiose diagnostizieren?

Ihr Tierarzt wird höchstwahrscheinlich Stuhl oder einen Stuhlabstrich nehmen. für einen Test, mit dem er das Vorhandensein von bestimmen kann Körperkokzidien.

Wie Kokzidiose zu behandeln?

Wenn sich der Durchfall bei Kaninchen zu einer schweren Form entwickelt, dann Vielleicht möchte der Tierarzt das Kaninchen ins Krankenhaus bringen Geben Sie ihm die nötige Unterstützung, bis er wird sich nicht besser fühlen. Oder der Tierarzt kann Sie weiterempfehlen Behandlung eines Kaninchens zu Hause mit oralen Medikamenten. Während Während der gesamten Behandlungsdauer ist es wichtig, sicherzustellen, dass das Kaninchen das gesündeste ist und geeignete Diät.

Da Kaninchen koprophag sind (sie fressen ihren eigenen Kot oder cecotrophs und können sich buchstäblich selbst infizieren), so dass Sie Ihr Käfig sollte gründlich gereinigt und danach gereinigt werden, damit eine erneute Infektion verhindern. Erfolgreich heilen coccidia bitte den anweisungen des tierarztes folgen und nicht vernachlässige seinen Rat.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: