Hundeschneiden

Hunde benötigen aufgrund der Eigenschaften der Rasse eine andere Pflege. Zum seltenen Baden und Bürsten, z Es gibt nur sehr wenige andere – sie brauchen einen Besuch Hund Friseur. Aber es gibt eine andere Gruppe von Haustieren, das ist nicht zum schneiden zu empfehlen. Damit Hundehaar sein kann Schön und gepflegt, brauchen Sie ein anderes Verfahren, das heißt trimmen. Was ist es und für welche Hunde ist es notwendig?

Inhalt

  • 1. Warum trimmen?
  • 2. Ist es möglich, das Trimmen durch einen Haarschnitt zu ersetzen?
  • 3. Spezielle Trimmwerkzeuge
  • 4. Schneiden Sie den Foxterrier auf dem Video
  • 5. Die Grundlagen des richtigen Zuschneidens

Warum schneiden?

Hunde trimmen

Hunderassen mit hartem Fell – aus der Gruppe Terrier und Schnauzer verloren die Fähigkeit, sich selbst zu häuten. Abgestorbenes Haar bleibt in einem Wollmantel und wird los Haustier, Sie müssen alle sechs Monate trimmen – alte haare zupfen.

Zuallererst betrifft diese Manipulation die Hygiene Verfahren, wie alte Wollkrusten oft werden die Ursache von Hautreizungen, die das Tier unwohl fühlen lassen. Und Natürlich macht dieses Verfahren das Fell des Hundes genauer und gut gepflegt.

Grundsätzlich kann der Eigentümer selbstständig überprüfen, ob er angekommen ist ist es Zeit für ein Haustier zu trimmen. Dazu brauchst du ein bisschen nimm ein Bündel Wolle, halte es mit deinen Fingern und ziehe daran. In diesem Fall Wenn ein Teil des Haares zwischen den Fingern bleibt, ist es Zeit tote haare ausreißen.

Dieser Vorgang kann unabhängig durchgeführt werden, wenn Zeit ist, Geduld und Spezialwerkzeuge. Ansonsten lohnt sich Wenden Sie sich an einen Spezialisten, insbesondere, wenn es um die Vorbereitung geht Ausstellung oder Wettbewerb. Nur sachkundige Rassestandards eine Person kann alles entsprechend tun.

Kann das Beschneiden durch einen Haarschnitt ersetzt werden?

Einige grobhaarige Tierhalter nehmen nicht an Ausstellungen, bedenken Sie, dass nur ein solches Verfahren erforderlich ist Schauklassenhunde und das Übliche schneiden

Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Wenn ein Hund mit so einem speziellen Fell mit einer Abdeckung getrimmt, dann kann es für immer seine Eigenschaften verlieren. Selbst eine einzige Behandlung mit einer Schere kann natürlich Wolle erzeugen weich und flauschig, aber gleichzeitig dünner und Schwächung.

Dies liegt daran, dass hartes Haar ein interessantes hat Struktur – feiner in der Grundfläche und am Ende verdickt. Nach dem Entfernen durch Zupfen wächst es an seiner Stelle genau das gleiche Haar. Und wenn Sie es mit einer Schere schneiden, wächst es aus verbleibende dünne Basis.

Ist es möglich, das Beschneiden durch einen Haarschnitt zu ersetzen?

Es ist möglich, die ursprüngliche Struktur des Fells wiederherzustellen Es wird jedoch viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, und außerdem Das kann nur ein professioneller Bräutigam.

Es ist notwendig, die Genesung mit dem regelmäßigen Zupfen zu beginnen bewachsenen weichen Haaren und dies sollte äußerst vorsichtig erfolgen. Nach 10-14 Tagen wird der Vorgang wiederholt. Mit den Fingern entfernen Ausgereiftes Fell, Sie können zur ursprünglichen Struktur zurückkehren Wolle wird jedoch niemals perfekt sein.

Hunde mit steifem Fell traten aufgrund natürlicher Erscheinung auf Zucht, besaßen diese Deckung Haustiere in der Jagd. Das war ihr Schutz vor Feuchtigkeit, Niederschlag, Wind und auch vor Stacheln Pflanzen und Strauchzweige.

Natürlich gab es zu dieser Zeit keine Frage des Zuschneidens. Totes Haar wurde dank der gleichen Büsche mit Dornen entfernt, entlang denen die Hunde zur Beute kommen. Tierhalter konnten nur eliminieren Wolle an Stellen, an denen es schwieriger war, sie zu bekommen.

Neue Besitzer sind im Zweifel und plötzlich ihr Haustier Spüren Sie die höllischen Schmerzen beim Trimmen? Aber diese Ängste absolut vergebens. Natürlich werden die ersten Eingriffe den Hund zwingen sorgen sie sich, denn alles ist neu. Jedoch erfahren in dieser Angelegenheit tiere können sogar direkt während des tages auf dem grummer tisch schlafen Manipulationen mit Wolle.

Es gibt einige der verwundbarsten Stellen am Körper eines Tieres, welches Trimmen wird nicht schmerzhafte Empfindungen liefern, aber einige Unbehagen ist die innere Oberfläche der Hüften und Achseln. Manchmal Hunde sind während der Behandlung der Kopf- und Halsbereiche besorgt. Aber Haustiere tolerieren solche Manipulationen in größerem Maße ruhig, und Unzufriedenheit entsteht als Demonstration von ihm Temperament.

Spezielle Trimmwerkzeuge

Trimmmesser

Natürlich ist es besser, den Vorzug zu geben Professionelle Werkzeuge von ausgezeichneter Qualität, die kosten teuer, aber die Arbeit mit ihnen ist viel einfacher und angenehmer. Wird benötigt folgende Geräte:

  • Klapptisch, der speziell für ist Besatz mit rauem Material überzogen. Es ist ziemlich kompakt und danach Der Vorgang wird gefaltet und gereinigt. Der Tisch eignet sich auch für Verwendung auf Ausstellungen, wenn für das Haustier eine ähnliche Karriere vorhergesagt wird. Natürlich müssen sie mehr als ein Jahr verwenden, so Es lohnt sich, den Kauf eines Qualitätstisches in Betracht zu ziehen.
  • Kämme – ein Werkzeug ist zum Trimmen geeignet aus Metall, mit zwei Sätzen von Zähnen – klein und groß. Ihre zum Kämmen von Wolle an Beinen und Rock.
  • Slicker Pinsel – wird zum Entfernen verwendet abgestorbene Haare, zusätzlich ist es auch für regelmäßige notwendig Kämmen eines Haustieres, zum Wolllegen beim Trocknen mit einem Fön, damit Wolle während der Ausstellungen stapeln. Es muss basierend auf ausgewählt werden Von der Art der Wolle sind die Zähne eines solchen Pinsels aus Draht. Für diese Gesteinsart ist ein zu hartes Werkzeug nicht geeignet. Und nicht es ist notwendig, einen Slicker mit einer großen Oberfläche zu nehmen – 5 mal 10 cm werde tun.
  • Trimmmesser. Groß rauslassen viele ähnliche Werkzeuge. Sie können ein Messer für kaufen Verwendung mit der linken oder rechten Hand. Natürlich nur üben kann zeigen, was am bequemsten ist, die Hauptsache ist, dass er damit fertig wird Zupfen und auf keinen Fall die Haare schneiden. Für die Arbeit Sie benötigen zwei Arten von Messern – eines mit mittellangen Zähnen, z Verarbeitung des Körpers des Hundes und der zweite – mit kleinen Zähnen, so dass Haare in Kopf, Ohren und Brust entfernen.
  • Trimmsteine sind auch eine Art Messer, werden aber am Ende des Eingriffs oder zum Wollzupfen verwendet Welpen.
  • Puder, Buntstifte für die Pflege – erhöhen Traktion mit Wolle, Abrutschen verhindern und dadurch vereinfachen Aufgabe. Sie können Spezialwerkzeuge erwerben oder in Zu diesen Zwecken das übliche Pulver.
  • Das Kinderbett ist eine andere Befestigung für Annehmlichkeiten sind in Silikon, Latex erhältlich. Ihre Aufgabe ist es nicht Reizung und Corpus callosum zulassen.

Trimmen des Foxterriers auf Video

Die Grundlagen des richtigen Zuschneidens

Wie jede Tiermanipulation hat auch das Trimmen Einige Nuancen, die Besitzer im Voraus kennen sollten.

Ab einem bestimmten Punkt wachsen die steifen Haare mehr gut, dieser Prozess findet durchschnittlich 6 Monate später statt Zupfverfahren. Aber hier kann es einen Unterschied geben, basierend auf Rasseeigenschaften.

Ein gesundes, gepflegtes Haustier hat ein dichtes Fell, scheint, nicht in separate Schlösser unterteilt zu sein, bläst nicht. Aber von Mit der Zeit werden die Haare dünner und verblassen. Dies sind sichere Anzeichen für die Notwendigkeit des Zuschneidens. Es bleibt nur Wählen Sie, ob Sie es selbst tun oder auf Services zurückgreifen möchten professioneller grummer.

Grundlagen zum Trimmen von Hunden

Hunde der Rassen Schnauzer und Terrier mittlere und kleine Größen beginnen bereits zu zupfen mindestens zweimal im Alter von vier Monaten, höchstens viermal im Alter von das ganze Jahr über. Große reinrassige Welpen werden mit getrimmt sechs Monate. Die günstigste Zeit zum Trimmen ist Frühling und Herbst die Jahreszeit, in der der Rest der Hunde eine saisonale Häutung hat.

Wenn wir über vorbereitende Manipulationen für die Ausstellung sprechen, dann Der Eingriff muss 1,5 bis 2 Monate vor der Veranstaltung durchgeführt werden. Bei langsamem Haarwuchs kann die Verarbeitung 3 Monate vorher erfolgen ausstellungen.

Es ist notwendig, Wolle vom Hinterkopf zu pflücken, auf den Schwanz zu bewegen. Der Hals wird zuerst von der Seite abgeschnitten Teile, und dann von oben sind die Seiten von oben nach unten, und dann kommt die Rückseite. Die Hüften werden nur zum Sprunggelenkbereich verarbeitet, Schulterblätter zum Ellbogengelenk, der Schwanz fängt an zu zupfen von oben.

Das Tier gewöhnt sich nicht sofort an das Ereignis, zuerst macht es sich Sorgen und nervös, in diesem Fall ist es besser, in Stufen zu trimmen, zu geben Tierruhe.

Zukünftige Hundebesitzer, die nicht häuten müssen Bereit zum Trimmen, um ein Muss zu sein So kann das Haustier gut aussehen und Hautprobleme vermeiden. Wenn es keinen Wunsch gibt, sich auf eine solche Pflege einzulassen, oder wenn es keine Möglichkeit gibt Suchen Sie Hilfe von Tierärzten, ist es besser, den Vorzug zu geben weniger anspruchsvolle Pflege.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: