Hirsch wird in Nischni Nowgorod erscheinen

Nach Angaben der Nizhny Novgorod NIA wird der Jagdsektor der Region sein Wildtierzucht ausbauen. Wenn alles gut geht Günstigerweise könnte dann in den Wäldern von Nischni Nowgorod bald erscheinen Rotwild sind eine seltene Rotwildart.

Die Pläne für die Zucht von Rothirschen (Hirschen) berichteten Stellvertretender Gouverneur der Region Gleb Nikit. Bei seinem Ihm zufolge jetzt in der Gemeinde mehr als sieben Millionen Hektar Wald Jagdrevier – und das ist fast das gesamte Gebiet der Region. So etwas zu haben natürliche Ressourcen müssen die Entwicklung der Jagd systematisieren und die Erweiterung des Reichtums der Natur, die unsere Kinder genießen werden und Enkelkinder.

Maral - Rotwild

In Nischni Nowgorod sollen Rehe gezüchtet werden, um anzulocken Touristen und die Ausweitung des natürlichen Reichtums der Region

Im Februar dieses Jahres brachten sie auf die Jagdfarm Nischni Nowgorod mehrere Hirsche aus dem Altai-Territorium. Jetzt werden Tiere gehalten Jagdhof “Sechuga” unter halbfreien Bedingungen. Maral behalten für Tourismus bisher anziehen. Aber in Zukunft ist geplant zu schaffen Bedingungen für ihre Reproduktion.

Erfahrung in der Haltung und Aufzucht von Hirschen in Nischni Nowgorod liegt bereits vor. Jetzt gibt es in der Region fast drei Dutzend Flecken Hirsch.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: