Geschmuggelte Kätzchen: am Moskauer Flughafen hat einen Mann festgenommen, der versucht, Asiaten zu schmuggeln Leoparden Katzen

Seltene und wilde Arten werden aktiv geschmuggelt internationale und staatliche Organisationen. Leider ist sie nicht kann immer verhindert werden.

Am Zoll Vnukovo (Moskau) haben Angestellte einen Mann verhaftet, Schmuggel von asiatischen Leopardenkatzen. Kosten Geschmuggelte Kätzchen im Alter von 2 bis 4 Monaten beliefen sich auf mehr als 1 Million Rubel. Der Vorfall wird vom Pressedienst des FCS von Russland gemeldet.

Es wurden sechs Kätzchen mitgenommen, die von einem Passagier aus im Gepäck befördert wurden Von Usbekistan. Kätzchen befanden sich in einem schrecklichen Zustand: in Plastik Körbe wiederum in Polyethylen verpackt.

asiatisches Leoparden Kätzchen

Genehmigungen und Bescheinigungen von CITES, hatte der Mann nicht, so wurde der Wnukowo-Zoll eingeführt Strafverfahren gegen den Schmuggel von besonders wertvollen Tieren und Wasser biologische Ressourcen.

Fernsehsender “Star”

In der Wohnung einer anderen beteiligten Person führten die Fälle auch eine Prüfung durch, in Das Ergebnis davon wurde zwei illegal ins Land gebracht gefunden Orang-Utans. Auch Primaten wurden beschlagnahmt und nach Moskau geschickt der Zoo. Kätzchen leben immer noch in Bima – einer Wohltätigkeitsstiftung Tierschutz.

Orang-Utan

Dem kriminellen Schmuggler droht eine Geldstrafe von bis zu 1 Million Rubel und 12 Jahren Schlussfolgerungen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: