Diäten für Hunde: Arten und Pflanzen in verschiedenen Situationen

Diät, das heißt, eine bestimmte Diät, ist nicht nur erforderlich Mann, aber auch an unsere vierbeinigen Freunde. Es kommt ja auf die Ernährung an die Gesundheit, das Aussehen und das Wohlbefinden des Hundes. Gibt es viele Diäten zum Abnehmen, Normalisierung des Zustands, Verbesserung einiger Indikatoren des Tieres. Die Hauptsache ist die richtige Ernährung für den Hund und die Einhaltung einer Reihe von Regeln bei Übergang zu einer neuen Diät.

Inhalt

  • 1. Veterinärdiät für Hunde
  • 2. Diät für Hunde mit Krankheiten
  • 3. Protein-Diät für Hunde
  • 4. Wie man einen Hund ernährt

Tierärztliche Ernährung für Hunde

Es ist erwähnenswert, dass Diätkost nicht vorgesehen ist Alle Hunde, aber nur für diejenigen, die bestimmte Probleme mit haben gesundheit. Darüber hinaus wird die Ernährung in einer Reihe von Fällen ausschließlich von einem Tierarzt verschrieben Zeugnis, und er übt auch Kontrolle über seine Ergebnisse aus, und wann Korrigiert die Notwendigkeit. Die meisten Situationen erfordern regelmäßige Tests, Wägungen, Untersuchungen und andere diagnostische Manipulationen zu Hause durchführen und ohne bestimmte Kenntnisse wird es nicht gelingen.

Diät für Hunde

Es gibt viele Krankheiten, die ernährungsbedingte Veränderungen erfordern. Unter den häufigsten bei Hunden kann Folgendes festgestellt werden:

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes (Gastritis, Ulkuskrankheit, Darmerkrankungen usw.).
  • Erkrankungen der Leber, Gallenblase.
  • Allergische Reaktionen auf Lebensmittel usw.

In Gegenwart einer Tendenz zu den oben genannten Beschwerden oder Masse Ein Körper, der leicht über dem Normalwert liegt, kann vom Arzt verschrieben werden Prophylaktische Veterinärdiät, die das Wohlbefinden verbessert Tier und Verhinderung der Entwicklung von pathologischen Zuständen. Sie ist Stärkt das Immunsystem, vor dem der Hund schützt Krankheiten, und wird ihr Leben lang und aktiv machen.

Diät für Hunde mit Krankheiten

Eine universelle Diät, die es auf einen Schlag schafft Löse alle Probleme, nein. Auch die verfügbaren Diäten nach Zahlen (Tabelle 3, 4, 5, etc.) unterliegen einer Anpassung für einen bestimmten Patienten und seine Bedürfnisse. Daher lohnt es sich nicht, alle Feinheiten zu kennen Weisen Sie Ihrem Haustier unabhängig eine “richtige” Ernährung zu.

Es lohnt sich, über die verfügbaren Veterinärdiäten und deren Zusammensetzung nachzudenken Termin, die von Spezialisten entwickelt werden und alle treffen Anforderungen:

  • Richtige Ernährung bei Übergewicht und Kastration (lesen Sie über die Kastration von Hunden). Das Wichtigste In diesem Fall gilt die Regel, die durchschnittliche Futtermenge um zu reduzieren 20% Und meistens reicht dies aus, um das Problem zu lösen Langsamer Stoffwechsel muss vom Körper abgebaut werden Kalorien. Wenn die Adipositas signifikant ist, ist es möglich, das Haustier zu übertragen eiweißarme Ernährung. Aber tu es sehr vorsichtig, da der Hund ein Raubtier ist und eine Quelle braucht tierisches Eiweiß – Fleisch, und ein Eiweißmangel kann dazu führen Der Körper des Tieres ist irreparabler Schaden.
  • Nilpferdallergisches Diätfutter. Es ist Enthält eine Stichprobe verschiedener Produkte, die möglicherweise verursacht haben Allergien, aber nur eine in 2-3 Tagen, und die Ergebnisse ihrer Assimilation sind behoben. Lebensmittel identifiziert, die eine allergische Reaktion gibt, ist es Hunde vom weiteren Menü ausschließen. Wenn das Haustier erscheint allergische Reaktion auf viel Futter, füttere den Hund natürliche Nahrung wird problematisch. In diesem Fall können Sie Übertragen Sie das Haustier auf spezielle Trockenrationen für Allergiker oder machen Sie einen speziellen Laboranalysetest, davon 24 Punkte. Letzteres ermöglicht es Ihnen, genau herauszufinden, was der Hund ist vielleicht und was nicht.
  • Diät für Gastritis. Mit diesem Volkskrankheit ist es wichtig, dem Hund kleines Futter zu geben In Portionen müssen Sie dafür die Anzahl der Fütterungen erhöhen. Außerdem Die Abstände zwischen ihnen sollten gleich sein. Wenn der Hund trocken gefressen hat füttern, ist es ratsam, es auf Dosenfutter desselben zu übertragen Briefmarken. In diesem Fall ist der Stress bei einer Ernährungsumstellung minimal. A Hier ist es besser, trockenes Granulat abzulehnen. Mit natürlicher Fütterung Exazerbationsperiode können Sie dem Hund eine fettarme Reisbrühe geben Fleischbrühe, fettarmer Quark. Dann können Sie in die Ernährung einbeziehen und gekochter Reis mit Rindfleisch. Alle Produkte mit hohem Fett und Lebensmittel, die auch gesund schaden können Haustier.
  • Diätetische Ernährung bei Lebererkrankungen. Diese therapeutische Diät beinhaltet die Sättigung des Körpers des Hundes. Komponenten, die helfen, Leberzellen wiederherzustellen. In Am ersten Tag wird empfohlen, dass der Hund hungert und viel frisst Flüssigkeiten. Zu diesem Zeitpunkt können Sie dem Haustier Kräuter-Abkochungen anbieten, Wenn der Hund ein solches Getränk ablehnt, können Sie sich und beschränken Wasser. Das Fasten war gemütlich zu beenden, es lohnt sich zunächst Geben Sie dem Hund eine fettarme Brühe aus Seefisch oder Rindfleisch. Im Anschluss 2-4 Tage bedeuten die Fütterung der Tierbrei – von Herkules, Haferflocken, Reis, Grieß. Sie können ein wenig gekochte Füllung hinzufügen Rindfleisch oder Geflügel. Teilernährung ist willkommen – 5-6 tyrazovoy. Allmählich wird die Speisekarte vielfältiger Es umfasst Milchprodukte, Gemüse und vieles mehr. Für manche Veränderungen im Organ kann der Tierarzt eine Sonderbehandlung vorschreiben trockene Diät.

Wie Sie sehen, ist daher bei jeder Krankheit ein besonderer Ansatz erforderlich Experimentieren Sie unabhängig mit der Ernährung eines kranken Tieres nicht zu empfehlen.

Eiweißdiät für Hunde

Protein ist ein wesentlicher Bestandteil für die Zellerneuerung Gewebe im Körper des Hundes, erhöhte Laktation, Hormonsynthese Elemente, Stärkung der Immunkräfte und anderer Prozesse.

Angesichts der Fleischfresserei von Hunden müssen sie regelmäßig erhalten tierisches Protein. Aber nicht alle Besitzer achten darauf diese Nuance, die die Ernährung des Hundes ausmacht. Günstiges Futter essen mit geringer Fleischanteil, übersetzt den Hund in Ein vegetarisches Menü aus welchen Gründen auch immer Mangel an dieser wichtigen Komponente und dementsprechend Probleme mit gesundheit.

Protein-Diät für Hunde

Nach tierärztlichen Angaben sollte der Welpe pro Tier 9 g Eiweiß erhalten Kilogramm Gewicht, erwachsenes Tier – 4.5. Darüber hinaus mindestens 1/3 davon Substanzen müssen tierischen Ursprungs sein. Nachholen organismus mit fehlenden substanzen überarbeitet der arzt die vorhandenen Diät halten und korrigieren. Im Durchschnitt sollte ein Hund erhalten 70% des Fleisches und der Schlachtnebenerzeugnisse, der Rest sind andere Komponenten – Gemüse und Getreide.

Ein Tierarzt darf empfehlen spezielle fettarme Diäten und ausgewogene Menge an pflanzlichen und tierischen Proteinen.

Sehenswert: Welche Müslisorten gibt es für Hunde und wie man lernt, wie man einem Hund Medizin gibt.

Wie man einen Hund ernährt

Wenn sich das Tier in einem kritischen Zustand befindet, leckt es Verschlimmerung der Krankheit, dann der Übergang von der normalen Ernährung zur Ernährung und Selbst das Fasten ist schnell. Nur das Tier bleibt stehen Essen holen und fertig. Stress? Ja Aber die Krankheit wird nicht warten bis Der Hund wird sich daran gewöhnen, nicht zu essen, was er täglich konsumiert.

Wenn wir über eine Diät zur Gewichtsreduktion sprechen, dann sollte es nicht sein so kategorisch sein. Reduzierung der Portionsgröße allmählich. Wenn eine Übertragung auf einen anderen Feed erforderlich ist, dann Das Standard-7-Tage-System wird angewendet, wenn die übliche Diät eingehalten wird Schritt für Schritt schaltet sich ein neues Gericht ein und verdrängt die gewohnte Ernährung.

Die Ernennung von Diätkost erfordert vor diagnostische Untersuchung. Außerdem sollte der Fachmann geben Eine Reihe nützlicher Empfehlungen, die Sie befolgen müssen, damit der Hund Gesundheitsprobleme losgeworden. In einigen Fällen ist das vorgesehen Heimtierfutter muss ein Leben lang halten.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: