Chihahahua

Chihuahua

Chihuahua Chihuahua

Rasseeigenschaften

  • Beliebtheit: 10
  • Ausbildung: 4
  • Größe: 1
  • Verstand: 3
  • Sicherheit: 1
  • Beziehungen zu Kindern: 5
  • Geschicklichkeit: 5
  • Vergießen: 2

Die Geschichte

Die Chihuahua-Hunderasse hat eine sehr lange Geschichte. Nach archäologische Funde, diese Hunde lebten in einer toltekischen Gesellschaft, um wie die gefundenen Figuren beweisen, die sehr Hunde darstellen ähnlich wie moderne Chihuahua. Tolteken nannten ihre Kleinen Hunde lecken. Die ältesten Figuren stammen aus dem 9. Jahrhundert vor Christus. e.

Angesichts der Größe und des Teints dieser Tiere nicht einmal ganz Es ist klar, wie sie eine eigene Rasse bilden und darin überleben können raue Dschungelbedingungen. Anschließend wurden die Tolteken erobert Die Azteken und die Techichs traten harmonisch in das Leben einer neuen Zivilisation ein. Die Azteken, wie viele andere Menschen in der Antike, sind ausgestattet die magische Kraft verschiedener Tiere, und in diesem Fall glaubten sie dass undichte Menschen eine Verbindung zur anderen Welt haben und können begleite die Seelen der Toten dort.

Diese Hunde nahmen an verschiedenen Tempelritualen teil einmal im Jahr geopfert. Allerdings so privilegiert Die Position dieser Hunde hinderte die Azteken nicht daran, sie zu verwenden Quelle von Häuten, sowie essen sie. Lange Zeit Chihuahua lebten in der Gesellschaft der Azteken, bis sie erobert wurden Spanier im 16. Jahrhundert. Von diesem Moment an ist wenig über die Rasse bekannt, Es wird jedoch angenommen, dass die fragmentierten Stämme, die sich versteckten Wildnis des Dschungels, hielt eine kleine Population dieser Hunde.

Es gibt eine andere Theorie über den Ursprung der Chihuahua, in der es heißt sie sind eine Kreuzung von chinesischen haarlosen Hunden und lokale Rasse. Chinesische Hunde wurden in das Gebiet gebracht Texas von chinesischen Arbeitern, die massenhaft nach Amerika fuhren und Mexiko auf der Suche nach einem besseren Leben.

Es ist nicht sicher bekannt, welche der Theorien wahr ist. Jedoch komplett Folgendes ist genau bekannt – Mitte des 19. Jahrhunderts Amerikaner Reisende entdeckten diese kleinen Hunde in Chihuahua, Mexiko Daher der Name der Rasse. Seit 40 Jahren diese Haustiere hatte keinen offiziellen Status, gewann aber allmählich an Popularität in den USA. Sie wurden seit 1890 und 1904 auf Hundeausstellungen gezeigt Ein Hund namens Midget wurde im American Kennel registriert Club.

Die langhaarige Art ist höchstwahrscheinlich aus entstanden Chihuahua mit Spitz oder Papillon kreuzen. In den 30er und 40er Jahren, 20 Jahrhunderte wurden sie dank des Königs weithin bekannt Lateinamerikanischer Tanz und Musik Xavier Cougatu. Für heute Tag, Rasse nimmt den 11. Platz in der Popularität in der Liste der Rassen American Kennel Club.

Beschreibung

Chihuahua Hund hat einen winzigen Körper – unnötig zu sagen, Sie tragen den Titel der kleinsten Hunde der Welt. Der Kopf ist rund, Ohren aufrecht, pralle Augen, quadratischer Oberkörper, Brust schwach ausgeprägt. Der Schwanz ist mittellang, die Pfoten dünn, kurz.

Persönlichkeit

Trotz seiner geringen Größe besitzt die Chihuahua-Rasse vielseitige Persönlichkeit. Seine Anwesenheit im Haus kann nicht scheitern bemerken – das sind helle, sehr aktive und neugierige Hunde. Diese Rasse ist sehr an ihre Besitzer gebunden und schlecht toleriert ihre längere Abwesenheit. Wenn Sie weit reisen Auf Reisen, zum Beispiel im Urlaub, nehmen Sie Ihr Haustier besser mit von mir. Darüber hinaus ist seine kompakte Größe recht erlauben.

Freundlichkeit und Offenheit gegenüber Ihrer Familie und Gastgeber Wirklich riesig aber im Hinblick auf Fremde ist dies kann ich nicht sagen. Ganz im Gegenteil – ein Chihuahua kann mit Feindseligkeit wahrnehmen Fremde, besonders wenn der Besitzer ihr zu viel gibt aufmerksamkeit. Wie Sie wissen, ein Übermaß an Sorgfalt und Zärtlichkeit, kombiniert mit Duldung, verdirbt den Charakter des Hundes, macht es unnötig selbstbewusst und launisch.

Chihuahua-Rassen haben eine natürliche Arroganz – sie sind selten schüchtern oder unentschlossen. Es sei denn, die Art des Tieres vom Eigentümer unterdrückt. Chihuahua brauchen eine frühe Sozialisation und angemessene Ausbildung, um die oben genannten Probleme zu vermeiden. Haben hohes Maß an Energie, liebe Spiele und Spaziergänge.

Diese Hunde sind nicht für Familien mit kleinen empfohlen Kinder (unter 5 Jahren), da es für Kinder in diesem Alter schwierig ist Kontrolliere dich während aktiver Spiele. Angesichts der fragilen Der Körperbau des Tieres kann dies zu schwerwiegenden Konsequenzen führen seine Gesundheit.

Auch wenn die Chihuahua in einer großen Familie leben, können sie sich dafür entscheiden Sie selbst als ein Eigentümer und stellen eine sehr enge Beziehung zu ihm her. Wenn Das Wesen des Tieres entwickelt sich richtig, es ist sehr liebevoll und ein guter Freund, der ein gutes Verständnis dafür hat, was passiert, und will seinem Herrn gefallen. Auf Ausstellungen werden sie häufig in Deutschland eingesetzt Agilität und Gehorsam Wettbewerbe.

Andere Haustiere können anders behandelt werden je nach ausbildung. Sie können sogar neidisch auf eine andere Katze sein oder Hund zu seinem Herrn. Bei Spaziergängen auf der Straße muss man Sieh zu, wie sie andere Hunde anrinden können, einschließlich große. Außerdem, wenn es zu einem Kampf kommt, können Chihuahua nicht Rückzug, und wenn Sie nicht rechtzeitig Zeit haben, höchstwahrscheinlich Sie brauche ein neues Haustier.

Schulung

Chihuahua-Hunde werden selten in anderen verwendet Qualität statt als Begleiter. Trainiere sie jedoch mehrere Basisteams und bilden einen harmonischen Charakter notwendig. Andernfalls wird der Hund verwöhnt, und das wissen Sie, nicht gut, weil sie einfach nicht auf dich hört und will Quelle von Kopfschmerzen.

Achten Sie darauf, dass Sie sich auf Befehle zum Rückgängigmachen konzentrieren, da dies nicht der Fall ist Schützen Sie Ihr Haustier nur vor verschiedenen Problemen. spielen aber auch eine große Rolle bei der Charakterbildung. Wenn Sie wollen Bringen Sie Ihrem Hund komplexere Teams bei oder möchten Sie daran teilnehmen Beweglichkeits- und Gehorsamswettbewerbe, die Sie durchführen müssen spielerisch trainieren.

Die Sache ist die folgende: Die Chihuahua sollten das berücksichtigen Der Umgang mit dir macht Spaß und ist aufregend. Dann wirst du Erfolg haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Werbung in Form von verschiedenen Süßigkeiten verwenden, und auch geduldig sein.

Pflege

Chihuahua-Hund verträgt im Übrigen keine Erkältung während große Aufregung oder Angst, Kälteempfindlichkeit kann erhöhen, treten auch nervöse Zittern auf. Achten Sie darauf, zu tragen Ihr Haustier im Overall, wenn Sie spazieren gehen (Ausnahme – Sommerzeit).

Augen und Ohren müssen regelmäßig gereinigt werden, außerdem viele Chihuahua anfällig für vermehrte Ohrenschmalzbildung. Baden Sie den Hund drei einmal in der Woche oder öfter, wenn sie mit dir im Bett schläft. Krallen alle 10 Tage beschnitten. Das Tier muss ein- oder zweimal gekämmt werden eine Woche.

Häufige Krankheiten

Die folgenden gesundheitlichen Probleme treten auf am häufigsten:

  • lokale Luxation der Patella;
  • Hypoglykämie;
  • Herzgeräusche;
  • Lungenstenose – eine angeborene Herzkrankheit;
  • gerollte Luftröhre;
  • Hydrocephalus – Welpen mit dieser Störung sterben in der Regel vor vier Monate alt;
  • offene (weiche) Krone;
  • Zittern (oft vor Aufregung).

Interessante Fakten 1. Tolteken, die in das heutige Mexiko im 9. Jahrhundert n. Chr. eine Hunderasse hatte, genannt Techichi. Diese Rasse gilt als einheimisch in Zentral Amerika ist der Urvater eines Chihuahua, der existiert heute. 2. Der berühmte Hund aus dem Werbespot von Taco Bell war eine Frau ein Chihuahua namens Jidget. Leider hat die Welt dies verloren Fernsehlegende im Jahr 2009. 3. Chihuahua hat eine der meisten lange Lebensdauer bei Hunderassen. Einige leben mehr als 20 Jahre! 4. Chihuahua belegt den 30. Platz in der Beliebtheitsskala 194 vom American Kennel Club anerkannte Hunderassen (AKC). 5. Die Rasse wurde in Filmen wie Legal vorgestellt blonde “und” Baby aus Beverly Hills “. 6. Chihuahua (oder, von zumindest Chihuahua-ähnliche Vorfahren) wurden im Altertum abgebildet mexikanische Gemälde. 7. 1948 wollte der texanische Senator ein Gesetz verabschieden, das Chihuahua offiziell machen würde ein Staatshund, weil er diese Rasse sehr mochte.

Wissen Sie? Chihuahua ist der berühmteste von Zwerghunderassen, die von berühmten und weltlichen Menschen in Deutschland getragen werden Schicke Taschen für Hunde. Die berühmtesten Chihuahua, Spitznamen Tinkerbell verbringt seine Tage in einem Pariser Hilton-Portemonnaie.

Informationen zur Rasse

Land Mexiko
Lebensdauer 12-18 Jahre alt
Höhe Rüden: 15-23 cm Hündinnen: 15-23 cm
Gewicht Rüden: bis zu 3 kg Hündinnen: bis zu 3 kg
Lange Wolle kurz und langhaarig
Farbe Weiß, Schwarz, Braun und viele andere Farben
Die Gruppe dekorativ, für wohnung
Preis 500 – 8000 $

Foto züchten

Chihuahua - Foto Chihuahua Foto Chihuahua springt Chihuahua Welpen Chihuahua spielt Chihuahua Chihuahua braun ChihuahuaChihuahua spazieren Weiße Chihuahua - Foto langhaarige Chihuahua Lügen Chihuahua verkleidet Chihuahua in Kleidung

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: