Camping und keine Zecken

Erkältungen nehmen ab und vor der anmutigen warmen Jahreszeit Es ist Zeit für Ferien, Urlaub und verschiedene Outdoor-Aktivitäten. Es scheint, dass Frühling und Sommer die beste Zeit sind, um mit zu sein ein vierbeiniger Liebling, der von der Seele an der frischen Luft tobt, stärke und positive emotionen gewinnen. Leider mit Erwärmung für viele Menschen ruhen mit einem Hund in der Natur ein Synonym für ernst Probleme, und das nicht ohne Grund – im Gras, zwischen den Büschen in der warmen Jahreszeit immer viele Zecken.

Zeckenbiss – nicht nur Unwohlsein für das Tier, Juckreiz, Allergien und hohe Wahrscheinlichkeit einer Wundinfektion, aber auch Gefahr Infektion mit einer tödlichen Infektion. Durch Zeckenstiche Pyroplasmose, eine Krankheit, die das Leben eines Tieres bedroht, wird übertragen Lyme, Borreliose und andere Krankheiten. Kleiner Blutsaugerbiss hat oft fatale Folgen, Sterblichkeitsrate ab infizierte Ixodid-Zecken sind extrem hoch.

Aus der Stadt gehen oder reisen, den Hund zu Hause lassen, auch keine option: überbelichtet bleiben oder drin sein alleinsein ist stress für das tier und seine besitzer. Die beste Lösung ist Nehmen Sie Ihr Haustier mit, nachdem Sie sich um seinen Schutz gekümmert haben Zecken und andere blutsaugende Parasiten.

Das Thema Schutz eskaliert jährlich in Erwartung der Erwärmung Vierbeiner von Bissen gefährlicher Blutsauger. Es kann schwierig sein empfehlen ein bestimmtes Mittel zum Schutz Hunde auf dem Weg zu einem angenehmen, aber potenziell gefährlichen ein Ausflug, ob es sich um einen Waldspaziergang handelt, ein Wochenendausflug zur Hütte oder zum Meer reisen. Ich möchte mich darauf konzentrieren, dass außerhalb des Raumes und insbesondere der städtischen Verhältnisse für alle Vierbeiner brauchen umfassenden Schutz vor Bisse von gefährlichen Zecken und anderen Arten von blutsaugenden Insekten – potenzielle Infektionserreger.

An Hundezüchter, die das während sicher sein wollen In der warmen Jahreszeit droht ihren Haustieren nichts empfehlen einen umfassenden Schutz für Hunde. Zu Tieren verschiedene Rassen geeignet phasenweise Verwendung von Antiparasiten Dana Produkte auf Fipronilbasis.

Ich rate Ihnen, Ihr Haustier zu behandeln, indem Sie es auf Ihren Mantel sprühen von Flöhen und Zecken, und nach 2-3 Tagen darauf setzen Antiparasitärer Kragen, garantierte Expositionsdauer Das sind 3 Monate. Ich stelle fest, dass die Schutzstoffe aus Ein solcher Kragen wird nach und nach gleichmäßig verteilt der Körper des Tieres mit Talg, aber für eine solche Verteilung Es dauert ungefähr anderthalb Tage. Daher ein Zeckenkragen muss rechtzeitig und nicht vorher am Tier getragen werden Gehen Sie und nehmen Sie nicht während der gesamten Expositionsdauer ab. Ein paar Tage nach dem Anlegen des Kragens oder unmittelbar davor Es wird empfohlen, einen Ausflug in die Natur zu unternehmen, um das Haustier anzuziehen Widerrist eines Tropfens von Flöhen und Zecken.

Der Einsatz von Schutzausrüstung auf diese Weise garantiert zuverlässig Schutz gegen Bisse von gefährlichen Parasiten und geringe Toxizität für Tier aufgrund der Tatsache, dass die Hilfskomponenten von jedem von Fonds variieren, und die Menge des Hauptwirkstoffs Empfohlene Dosierung nicht überschreiten.

Das Einsetzen der Hitze ist kein Grund, Landreisen abzulehnen und reisen mit Ihrem Haustier aus Angst vor Bissen Zecken. Der kombinierte Einsatz verschiedener Schutzausrüstungen aus Eine Linie bietet einen Synergieeffekt und ermöglicht den Eigentümern Tiere und ihre vierbeinigen Freunde genießen die Natur ohne Angst vor Insekten – Parasiten.

Vera Antonova, Ärztin der Tierklinik “Center” auf Tsvetnoy Boulevard

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: