Briard

Briard – eine Bauernhirtin aus Frankreich. Diese Hunde sind nicht Nur großartige Arbeiter, aber auch die intelligentesten, mutigsten Kreaturen, die Die moderne Welt ist zu wunderbaren Gefährten des Menschen geworden. Besitz große größen und das erscheinungsbild dekorativer rassen ziehen sie an Aufmerksamkeit der Hundezüchter auf der ganzen Welt.

Inhalt

  • 1. Woher kam die Rasse?
  • 2. Beschreibung der Briard-Rasse
  • 3. Die Art der Hunderasse Briard
  • 4. Merkmale der Pflege und Wartung
  • 5. Wie man einen Briard füttert
  • 6. Briard Foto
  • 7. Briar-Video
  • 8. Wie viel kann ich einen Bruyere Welpen bekommen?

Woher kommt die Rasse?

Der Ursprung der Rasse geht auf das 12. Jahrhundert zurück, nämlich dann wurde ein Hund mit einem lustigen Aussehen, dick wollig, beschrieben Deckung und hervorragende Eigenschaften eines Hirten. Es kann sich darauf beziehen, wie zu den Ahnen und zu den Briaren selbst. Es wird angenommen, dass moderne Hunde dieser Rasse stammen von einem persischen Hund ab. Die nächsten Verwandten der Briards sind Schäferhunde Beauceron, obwohl zusätzlich zu ihrem Zweck und Größe sie wenige sind, die bindet.

Briard

Von Anfang an wurde die Rasse aktiv für die Pferderasse eingesetzt Herden, hauptsächlich Schafe. Es wurden keine Informationen gefunden dass die Rasse künstlich gezüchtet wurde, so die Forscher legen nahe, dass Briars einst in freier Wildbahn lebten. Das bestätigt ihre organisatorische Fähigkeit, die Fähigkeit zu sammeln Tiere in einer Herde, da das Leben in einer Herde genau das nahelegt Verhalten.

Im späten 19. Jahrhundert hatte die Rasse keinen Standard, aber als es war etabliert, Hunde wurden zu regelmäßigen Ausstellern internationaler Ebene. Zur gleichen Zeit Vertreter dieser Rasse kam in das russische Reich mit dem Ziel der weiteren Zucht. Aber von Aus irgendeinem Grund wurde keine Zuchtarbeit mit Briaren angeeignet Popularität.

Briards Geschichte

Hunde dieser Rasse wurden während des Krieges aktiv eingesetzt Service an der Front. Ihr ausgezeichneter Geruchssinn und Gehorsam. Sie beschäftigten sich mit Suchaktivitäten und entdeckten verletzte Soldaten und diente auch Munition während Beschuss.

Heute ist Briar kein Hirte, sondern ein intelligentes und gutmütiges Familienmitglied. Ein Haustier dieser Rasse war mit Napoleon, Henry Lafayette.

Beschreibung der Hunderasse Briard

Vollblut-Vertreter sind ziemlich groß. Das Wachstum der Hunde variiert zwischen 58 und 69 cm Setzen Sie die Ohren auf, dann waren sie in einer stehenden Position und hatte eine dreieckige Form. Heute viele europäische Länder Verboten diese Prozedur und die Ohren der Hunde sind frei entlang des Kopfes hängen. Sie sind dick und vollständig mit Wolle bedeckt. bedecken.

Wie bei anderen Servicerassen ist das Gewicht von Briaren nicht der Norm beschränkt, bei Männern zwischen 30 und 45 kg Weibchen von 25 bis 30 kg.

Mantel der Briards schick, die oberste schicht ist hart, rau. Wolle bedeckt den Oberkörper Hunde, die weiche Locken bilden. An einigen Stellen verlängert sich das Haar, zum Beispiel im Schulterbereich erreicht sie eine Länge von 15 cm. im ganzen Körper verdichtet. Auch die Schnauze der Hunde ist reichlich bedeckt. Mit Haaren „bedecken“ ihre Augenbrauen ihre Augen. Aber der Standard ist nicht Übermäßiges Überwachsen, das die Augen vollständig verbirgt, ist erlaubt.

Die Farbe der Briards kann unterschiedlich sein:

  • rot; Briar Rot
  • schwarz Briard ist schwarz
  • grau Briard grau
  • Variationen dieser Farben enthalten. Variationen der Farben des Briard

Je tiefer und satter die Farbe, desto besser. Wenn der Hund zweifarbig ist, Ein sanfter Übergang von einem Ton zum anderen ist erforderlich Symmetrie. Gefleckte Hunde sowie mit reiner weißer Mantel. Nur einzelne weiße Haare oder ein kleiner weißer Fleck im Brustbein.

Briar Augen weit auseinander, schwarz oder dunkelbraun. Eine stille Frage wird immer im Blick gelesen.

Die Schnauze ist ordentlich, mit einem schwarzen Lappen und große Nasenlöcher.

Die Lippen sitzen fest und sind pigmentiert in schwarz. Scherenbiss.

Viele Besitzer feiern ihren weichen, katzenartigen Gang Haustiere. In der Tat sind die Bewegungen der Briars leicht und gleitend. Gleichzeitig sind sie sehr mobil und können blitzschnell wechseln Flugbahn, umdrehen oder aufhören zu laufen.

Briard-Hundecharakter

Hunde sind neugierig, freundlich, sehr treu. Sie sind dekorativ Art der Täuschung, brauchen sie körperliche Arbeit und emotional lädt. Ansonsten wird der Hund träge, träge.

Wenn Briar in einer Wohnung lebt, braucht er lange aktive Spaziergänge. Dies ist ein großartiger Begleiter, aber nicht zum Teilen. auf dem Fernseher liegen. Das Haustier begleitet den Besitzer gerne weiter Beim Joggen mit dem Fahrrad wird er sich sogar freuen in der Nähe schwimmen. Ohne körperliches Training kann das Tier verbittert werden.

Die Natur des Briard

Briard Hundefoto

Briards können ohne Menschen nicht vollständig existieren Kommunikation und Trennung werden Hunden sehr schwer gegeben. Sie sind so gut sozialisiert, dass es schwierig ist, sie mit einem Spaziergang durch neue zu verwechseln überfüllte Orte. Sie freuen sich, Gäste zu treffen und immer Ich freue mich, an neuen Spielen und Spaß teilzunehmen.

Auf dem Weg Bruyère – das Interesse und die Sorge. Haustiere überwachen das Unternehmen immer so, dass niemand hinterherhinkt und verloren gegangen. Dies ist das Verhalten vieler Schäferhunde. Hunde im Zusammenhang mit Diese Rasse, ausgezeichnete Reisende, die ruhig ertragen Bewegung auf jedem Transport und gleichzeitig verhalten ungefähr.

Briards haben schützende Eigenschaften im Blut, trotz der Homosexualität, Hunde hören Sie nicht auf, die Bewegung von Haushalten und anderen zu überwachen Firmenmitglieder. Wenn der Hund ohne schüchtern oder aggressiv ist Sichtbarer Grund, dann wird für solche Mängel disqualifiziert.

Vergessen Sie nicht, dass diese Hunde Diensthunde sind, Daher ist es nicht erforderlich, das Haustier in Kinderhänden abzugeben. Sie sind gut mit Kindern kommunizieren, aber ein Briard braucht eine maßgebliche der Besitzer, der den Respekt des Haustieres verdienen kann. Das ist also wichtig wie ein wachsender Hund versuchen wird, Führungsqualitäten zu zeigen, versuchen, in der hierarchischen Leiter höher zu klettern. Erlaube das auf keinen Fall.

Briard Charakter

Briards sind hochintelligente und neugierige Hunde leicht zu erlernen. Aber nur wenn nicht angewendet Misshandlung und körperliche Bestrafung. Das Haustier gehorcht nicht blind und bedingungslos reflektiert er vorläufig, wie er erfüllen die geforderten.

Wenn der Hund trainiert wurde, bleibt er ruhig drin Allein zum Beispiel vor der Tür einer Apotheke oder eines Geschäfts. Für die meisten Briards ausgeglichene Psyche, aber es gibt Vertreter der Rasse Zu temperamentvoll, müssen sie spezielle Kurse belegen Auszug Training. Es gibt auch phlegmatische Briars, aber es ist so eine seltenheit.

Wenn Sie ein Haustier benötigen, um am Wettbewerb teilzunehmen, dann ist Briard – perfekte Wahl. Blitzreaktion, Beweglichkeit, Flexibilität und Ausdauer, er ist in der Lage, Training von jedem zu unterziehen Typ. Er ist in der Lage, einen Hundetestkurs zu absolvieren und Champion zu werden Viele behördliche Anforderungen, einschließlich Abschleppen. Außer Darüber hinaus erhalten Briars häufig Meistertitel für externe Schönheit.

Merkmale der Pflege und Wartung

Briarwolle ist ihr Stolz und natürlich auch sah wunderschön und gepflegt aus, einige anstrengungen sind ab erforderlich Besitzer. Aber hier können wir ein klares Plus feststellen – Vertreter dieser Rasse gibt es keine saisonale Häutung, und Daher wird es im Haus keine Wolle geben.

Pflege Briars brauchen regelmäßig. Sie sollten gekämmt werden täglich, und ein solcher Vorgang kann bis zu 2 Stunden dauern. Nur in diesem Fall verwickelt sich die Wolle nicht, sie wird glatt und geschmeidig Genial, bleibt lange sauber. Wenn der Hund nicht ist Teilnehmer von Ausstellungen ist es möglich, den Mantel etwas zu verkürzen. Dies vereinfacht die Pflege des Aussehens des Haustieres. Anwesend sein ein professioneller pfleger mit seinem haustier muss mindestens sein einmal alle 2-2,5 Monate.

Pflege

Hunderasse Briard – Foto

Das Baden ist regelmäßig erforderlich – 1 Mal in 4-5 Wochen oder öfter, wenn Der Hund ist schmutzig. Dies gilt jedoch für Wohnungshunde, Käfige Es reicht aus, Briards mehrmals im Jahr zu waschen. Ein weiteres Feature briar ist, dass im nassen zustand von der wolle kommt Schafe riechen.

Wichtig ist die Pflege der Ohren der Hunde, Augen und Pfoten. Achten Sie darauf, diese Teile zu inspizieren und von Schmutz zu reinigen. und Staub. Dies ist ein guter Weg, um die Entwicklung eines Infektiösen zu verhindern Krankheiten beim Tier.

Aber das Wichtigste sind obligatorische lange Spaziergänge frische luft. Sie müssen zweimal am Tag durchgeführt werden und dauern Sie sollten 1,5-2 Stunden. Es ist wichtig, Briar zu trainieren Spiele im Freien, Joggen.

Wie man Briard füttert

Wenn Sie einen großen Hund mit ins Haus nehmen, sollten Sie bedenken, dass er so etwas isst Vierbeiner viel. Daher erfordert dieser Aspekt besondere aufmerksamkeit. Wie die meisten Rassen können Briards gefüttert werden natürliches Essen oder zubereitete Rationen. Nur für sie nicht Mischnahrung ist geeignet, da sie die Gesundheit untergraben kann Liebling.

Briard braucht eine ausgewogene Ernährung. Ernährungsgrundlage ist Fleisch. Zusätzliche Zutaten – Gemüse (Karotten, Kürbis, Zucchini), Gemüse, Getreide (Hirse, Buchweizen, Haferflocken, Haferflocken). Nicht Es wird empfohlen, die Haustierkartoffeln zu geben, es ist auch wünschenswert, aus zu entfernen Menü Reis, Brot und andere Backwaren, alle Backwaren.

Wie man Bruyère füttert

Briard Welpenfoto

Die Futtermenge hängt vom Körpergewicht des Hundes und seiner Aktivität ab. Briards zeichnen sich durch eine hervorragende Verdauung aus, daher Störungen Sie haben praktisch keinen Magen. Bitte beachten Sie, dass in Hitzeperioden des Hundes bewegen sich weniger, daher ist es wünschenswert Reduzieren Sie den Eiweißverbrauch, indem Sie die Ernährung anreichern Vitamin E, Hefe. Darüber hinaus können Sie eine kleine geben Menge Erdnussbutter.

Wenn der Besitzer beschloss, den Hund mit Industriefutter zu füttern, dann es muss ein Premium-Qualitätsprodukt sein, Super-Premium oder ganzheitliche Klasse. Sie sollten es auch für große Hunde mit wählen langes Haar.

Wenn das Haustier nicht genug Vitamine erhält und Spurenelemente, dies wirkt sich sofort auf den Zustand der Wolle aus bedecken. Wenn sich die Ernährung zum Besseren gewandelt hat, aber das Aussehen Haustier verschlechtert oder blieb auf dem gleichen Niveau, sollten Sie kontaktieren für den Rat eines Tierarztes.

Lesen Sie mehr über die Briarfütterung.

Briard Foto

Briard der HundBriard HundeBriar mit einem FuchsBriards im SchneeBriard auf dem RasenBrown Briard

Briard-Video

Wie viel kann ich einen Briard-Welpen bekommen?

Briard Rasse ist in Russland nicht sehr verbreitet, aber dennoch gibt es in großen städten kindergärten, die sich mit ihnen befassen Zucht. Holen Sie sich einen Welpen als normales Haustier möglich für 15.000-20000 Rubel. Haustier für die weitere Zucht kostet etwas mehr – 25.000-30000 Rubel. Zeige Klasse Welpe, ohne Mängel, die der Standard der Rasse ist, ist es wert etwa 45.000 Rubel.

Briard ist ein wunderbarer Hund für aktive und unruhige. Er mag es wird gesagt, dass es dem Besitzer in Feuer und Wasser folgen wird, und nicht Ich bin damit einverstanden, zurückzubleiben, aber er wird sicherlich als nächstes stolz davonlaufen. Klug, tatkräftig, treu – die besten Eigenschaften für Begleithund.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: