Beweglichkeit für Hunde: das Spiel, für das es ausgelegt ist der Preis

Von der Seite scheint es, dass die Hauptlast für die Überwindung verschiedener Hindernisse beim Hund liegt, aber es scheint nur. Das Gehirnzentrum

Beweglichkeit ist nicht nur eine Gelegenheit, eine Belohnung zu erhalten und Sei stolz auf ihre Tassen.

Mit seinem Hund verfolgend, stärkt der Eigentümer die Bindung zu ihm.

Der Hund wird gehorsamer und ausgeglichener. A Zufriedenheit durch perfektes Verständnis für Ihr Haustier in der Regel schwer in Worte zu fassen!

Was ist Agilität und wer kann das?

Beweglichkeit für Hunde ist ein sich wandelndes Springreiten

Beweglichkeit für Hunde ist ein sich wandelndes Springreiten

Inhalt

  • 1 Was ist Beweglichkeit?
  • 2 Regeln
  • 3 Welche Rassen eignen sich für Agilität?
  • 4 Wie man einem Hund Beweglichkeit beibringt
  • 5 Beweglichkeit in Moskau

Was ist Beweglichkeit?

Kurz gesagt, Beweglichkeit ist ein Sport, in dem Dies setzt die Teilnahme des Besitzers und seines Hundes voraus.

Wörtlich aus dem Englischen übersetzt man das Wort “Beweglichkeit” Geschwindigkeit, Beweglichkeit, Geschicklichkeit.

Von der Seite scheint es, dass die Hauptlast zu überwinden ist Am Hund liegen verschiedene Hindernisse, dies ist jedoch nur es scheint.

Das Gehirnzentrum der “Operation” ist der Besitzer oder, wie sein in Agilität, Handler genannt.

Wenn er vor dem Wettkampf keinen perfekten Kontakt zu seinem hatte Haustier erhalten sie keine Preisplätze.

Der wendigste, schnellste und gehorsamste Hund erhält den Hauptpreis und die ewige Liebe des Besitzers

Der wendigste, schnellste und gehorsamste Hund erhält den Hauptpreis und die ewige Liebe des Meisters

Ein bisschen Geschichte

Interessanterweise war es zunächst nicht geplant, Agilität zu betreiben als eigenständige Art des Wettbewerbs.

Es wurde vielmehr als Unterhaltungsprogramm erfunden um die Gäste der englischen Ausstellung CRAFTS zu überraschen.

Die Organisatoren dieser Veranstaltung erhielten den Auftrag, was zu zeigen niemand hatte zuvor gesehen.

Sie liehen sich kurzerhand Muscheln aus Pferdespringen, einige neue hinzugefügt Geräte und als Ergebnis ein unterhaltsamer Streifen Hindernisse für Hunde.

Das Ganze hieß AGILITI. 1978 ist also das Jahr, in dem bedeutende Ausstellung HANDWERKE – kann als das Geburtsjahr angesehen werden Ein neuer Sport, an dem Hunde und ihre Besitzer teilnehmen.

Bei dieser Ausstellung war ein Mitglied des FCI-Sportausschusses, der Franzose Jean Paul Petididier.

Er mochte die Idee der Organisatoren sehr, so wurde er Organisation von Hundegeschicklichkeitswettbewerben in Europa.

Jean-Paul ist immer noch der Vorsitzende der Agility bei FCI-Ausschuss.

Das Wichtigste bei der Beweglichkeit von Hunden ist die kompetenteste Überwindung aller Hindernisse. Geschwindigkeit spielt auch eine Rolle bei der Vergabe eines Preises. Wenn der Hund die Strecke jedoch sehr schnell überquert und dabei alles niederwirft, was nicht niedergeschlagen werden kann, wird dies nicht gewürdigt.

Das Wichtigste bei der Beweglichkeit von Hunden ist die kompetenteste Überwindung alle Hindernisse. Geschwindigkeit spielt auch eine Rolle bei der Vergabe eines Preises, aber wenn der Hund die Strecke sehr schnell überquerte, während er alles niederschlug, dass Sie nicht abschießen können, wird nicht hoch geschätzt

Seit 1993 sind die russischen Hundezüchter von Agilität geprägt Jahre.

1994 organisierten sie die erste Agility – Meisterschaft für Hunde in Moskau, an dem 12 Paare teilnahmen – Handler und ihre Hündchen.

Außerdem wurde 1995 der Cup of Russia ausgetragen. Und wer Glaubst du, er war ein Richter an ihm?

Jean Paul Petididier, der das russische Team Tim Spirit ausgezeichnet Das ist der Kelch.

Und seit 1996 begannen russische Teams daran teilzunehmen Agility Weltmeisterschaft.

Der Hundeführer hat das Recht, seinen Hund nur aus der Ferne zu befehlen. Der Besitzer sollte nicht aufgefordert werden, sein Haustier mit Snacks oder anderem zu behandeln. Es ist auch unmöglich, den Hund zu berühren, selbst das Halsband muss entfernt werden.

Der Hundeführer hat das Recht, seinen Hund nur aus der Ferne zu befehlen. Der Besitzer kann nicht dazu ermutigt werden, Snacks für Ihr Haustier oder etwas anderes zu essen. Sie können den Hund auch nicht berühren, auch das Halsband muss entfernt werden

Die Regeln

Es gibt nur wenige Regeln für die Beweglichkeit, aber das reicht aus um die Aufmerksamkeit selbst des anspruchsvollsten Betrachters auf sich zu ziehen.

Die Hauptsache ist die kompetenteste Überwindung von allen Hindernisse.

Geschwindigkeit spielt auch eine Rolle bei der Vergabe des Preises, aber wenn der Hund Ich habe die Strecke sehr schnell überquert und dabei alles Unmögliche niedergeschlagen abschießen, das wird nicht geschätzt.

Der Hundeführer hat das Recht, seinen Hund nur am zu befehlen Entfernung.

Der Besitzer kann nicht ermutigt werden, Snacks für Ihr Haustier oder ähnliches zu essen noch.

Sie können den Hund auch nicht berühren, auch nicht ein Halsband ausziehen.

Agiler King Charles Spaniel über Agilität für Hunde

Kunstvoller King Charles Spaniel über Beweglichkeit für Hunde

Betrachten Sie die Terminologie der Beweglichkeit:

  • Die Strecke ist das Arrangement Muscheln, die in jedem einzelnen Wettbewerb sein können anders; Es besteht aus maximal 20 Hindernissen und kann nicht sein länger als zweihundert Meter. In diesem Fall kann die Spur aufgelegt werden Grundstück 30 bis 30 Meter. Nur ein Richter, der sich entwickelt Diese “Route” kann mit Kreisen und Schleifen kommen, deren Länge insgesamt Etwa 200 Meter werden herauskommen.
  • Muscheln – das sind genau die Hindernisse, die auf der Strecke platziert sind. Dies beinhaltet verschiedene Barrieren, harte und weiche Tunnel, Slalom, Muscheln, die an bestimmten Stellen berührt werden müssen (Schaukel, Rutsche, Boom).
  • Sauberkeit der Strecke – ein Indikator, der unter Berücksichtigung von Strafpunkten berechnet wird.

Jede Hunderasse kann an dem Wettbewerb teilnehmen. Aus Gründen der Beweglichkeit kann man sogar einen reinrassigen Bobik mitbringen. Hier geht es vor allem um die ideale Symbiose zwischen dem Hundeführer und seinem Haustier.

Jede Hunderasse kann am Wettbewerb teilnehmen, z Beweglichkeit kann sogar Bobik-Nachwuchs führen. Die Hauptsache hier ist perfekte handler symbiose mit ihrem haustier

Strafpunkte werden nach drei Kriterien vergeben:

  1. Fehler bei der Überwindung des Projektils;
  2. Weigerung, das Projektil zu überwinden;
  3. Überschreitung der Steuerzeit, die von berechnet wird eine Formel, bei der die Länge des Pfades durch die Geschwindigkeit seines Durchlaufs geteilt wird. Durchschnitt geschwindigkeit kann je nach wettbewerb schwanken innerhalb von 2,5-4,5 m / s.

Vor dem Wettkampf haben die Handler ein paar Minuten Zeit Einweisung in die Strecke.

Sie schätzen die Komplexität, berechnen Stärken und Chancen. sein vierbeiniger Freund.

Hunde dürfen die Strecke nicht vorzeigen.

Von der Seite sieht der Ablauf des Wettbewerbs so aus: Der Besitzer befiehlt, Der Hund rennt, der Richter schaut mit eingeschalteter Stoppuhr zu.

Beweglichkeitswettbewerbe für Hunde werden in drei Kategorien unterteilt: Mini, Midi und Standard - abhängig von der Größe der Teilnehmer

Beweglichkeitswettbewerbe für Hunde werden in drei Kategorien unterteilt: mini, midi und standard – je nach größe der teilnehmer

Welche Rassen eignen sich für Beweglichkeit?

Jede Hunderasse kann am Wettbewerb teilnehmen, z Beweglichkeit kann sogar Bobik-Outbred führen. Die Hauptsache hier ist perfekte handler symbiose mit ihrem haustier. Wenn es der Hund tut Alles ist richtig und schnell, sie geben ihm einen Preis.

Obwohl, wenn der Hund nur riesige Dimensionen hat – Deutsch Deutsche Dogge, Leonberger oder Wolfshund kommt einfach nicht in den Tunnel – Eine der Muscheln.

Verschiedene Rassen haben auch individuelle körperliche Chancen.

Sagen wir die Mitleschnauzer und Terrier Hüft- und Schultergelenke rechtwinklig angeordnet, so dass es für sie schwieriger ist, Slalom und Barrieren als Hunde mit schleichendem Gang, zum Beispiel Schweizer Hirten, Kuvasamili Groenendael.

Vor dem Wettkampf haben die Hundeführer ein paar Minuten Zeit, sich mit der Strecke vertraut zu machen. Sie müssen den Schwierigkeitsgrad herausfinden, die Stärke und die Fähigkeiten ihres vierbeinigen Freundes berechnen. Hunde dürfen die Strecke nicht im Voraus zeigen.

Vor dem Wettkampf haben die Handler ein paar Minuten Zeit Einweisung in die Strecke. Sie schätzen die Komplexität, zählen die Stärke und Fähigkeiten seines vierbeinigen Freundes. Hunde im Voraus es ist verboten den track zu zeigen

Wir werden uns nicht irren, wenn wir sagen, dass Agilität das kann absolut alles.

Für den Besitzer ist dies eine Gelegenheit, Spaß zu haben, für den Hund – Es macht Spaß zu spielen, denn so nehmen Hunde dies rein wahr menschliches Wagnis.

Außerdem muss der beste Freund des Menschen ständig zu entwickeln.

Und wenn Sie einmal ein paar Kurse mit ihm absolviert haben, dann durch für eine Weile vergisst der Hund alles, was er wusste.

Agilität ist jedoch ständige Innovation und Entwicklung.

Es gibt drei Kategorien von Beweglichkeit:

  1. Mini – kleine Hunde beteiligen sich daran, Wachstum am Widerrist nicht höher als 35 cm (schipperke, Core Terrier);
  2. Midi – hier sind Hunde von 35 bis 43 cm am Widerrist (Wolfspitz, Kli-Kai);
  3. Ein Standard, an dem alle Rassen teilnehmen Hunde, über 43 cm am Widerrist (Dobermann, Osteuropäischer Schäferhund, karelisch-finnisch Like).

Die Wahl der richtigen Kategorie ist wichtig, da sie sich auf die Höhe auswirkt. Muscheln zum Springen.

Es ist gut, wenn der Beweglichkeitsunterricht für Hunde beginnt, wenn der Hund 4-6 Monate alt wird - dies ist das ideale Alter, um mit dem Training zu beginnen.

Es ist gut, wenn der Hundegeschicklichkeitsunterricht beim Hund beginnt wird 4-6 Monate alt – dies ist das ideale Einstiegsalter ausbildung

Wie man Beweglichkeitshund unterrichtet

Es ist gut, wenn der Hundegeschicklichkeitsunterricht beim Hund beginnt wird 4-6 Monate alt – dies ist das ideale Einstiegsalter Schulungen.

Aber auch ältere Hunde profitieren von einer solchen Ausbildung. und sie haben eine sehr reale Chance, an der Veranstaltung teilzunehmen eine bestimmte Skala.

Auch wenn Ihr Hund keinen Stern vom Himmel fängt, auf jeden Fall profitieren ihn.

Es gibt zwei Optionen für Klassen:

Mit einem jungen Hund können Sie sofort (ab einem Alter von vier Monaten) Fange an, die Weisheit der Beweglichkeit zu meistern.

Diese Kurse dauern bis das Haustier ein Jahr alt ist. dann wird das Ergebnis offensichtlich sein.

Tatsächlich kannst du in jedem Alter mit dem Agility-Training beginnen. Es ist jedenfalls gut für den Hund.

In der Tat können Sie Agility-Training in jedem beginnen Alter. Der Hund wird trotzdem davon profitieren.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, viel Zeit für den Unterricht zu verwenden oder Hund ist schon lange nicht mehr jung, es gibt eine zweite Möglichkeit, wie man einen Hund unterrichtet Beweglichkeit.

Zuerst musst du das UGS-Training absolvieren (geführter Stadthund) oder OKP (allgemeiner Gehorsamkurs).

Wenn der Hund jung ist, wird er im Laufe des Jahres ein Jahr alt Monate, um mit ihr alle Agility-Muscheln zu meistern.

Für ältere Vertreter von vierbeinigen Freunden gilt das monatliche Der Agility-Kurs kann eine logische Fortsetzung des UGS oder OKP sein.

Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen Sie bestanden haben Agility-1-Prüfungen mit Diplom.

Wenn Sie dieses Dokument haben, müssen Sie sich für ein Team anmelden und zu gehen spezielle Workouts, mit denen Sie einfach endlos trainieren können Verbessern Sie die Fähigkeiten Ihres Hundes.

Das Training mit “Terry” Champions ist sehr motivierend, aber nicht Übertreiben Sie es, indem Sie Ihren Hund überlasten.

Für den Hund bleibt dabei die Hauptsache das Interesse, das Spiel.

Medaillen sollten nicht die Hauptmotivatoren des Wettbewerbs sein. Die Hauptsache ist, die Kommunikation mit Ihrem treuen vierbeinigen Begleiter zu genießen.

Medaillen sollten nicht die Hauptmotivatoren des Wettbewerbs sein. Die Hauptsache ist, die Kommunikation mit deinem Devotee zu genießen. vierbeiniger Begleiter

Beweglichkeit in Moskau

Agility-Kurse für Hunde in Moskau bieten viel Websites.

Dies sind kynologische Clubs und Zentren wie „Together“, „Flyers“, “Yasenevo”, “Rosto”, “Commonwealth”, “Silberwald”, “Grüne Berge” und andere.

Im Internet finden Sie die Adressen dieser Clubs, wie Sie dorthin gelangen, Informieren Sie sich über die Bedingungen und andere nützliche Informationen zu diesen Einrichtungen.

Im Durchschnitt ab 2015 in Moskau Clubs die Summe Das Training mit der Teilnahme eines Spezialisten kostet 400-800 Rubel / Stunde. Beweglichkeit – 300-400 Rubel / Lektion.

Natürlich bei Bestellung eines Kurses von 10 oder 20 Lektionen garantiert Rabatt.

Jeder kann Beweglichkeit üben. Für den Besitzer ist dies eine Gelegenheit, Spaß zu haben, für den Hund macht es Spaß, zu spielen, denn so nehmen die Hunde dieses rein menschliche Unterfangen wahr.

Beweglichkeit kann absolut alles. Für den Besitzer ist dies eine Gelegenheit, Spaß zu haben, für einen Hund – Spaß zu haben, Immerhin nehmen Hunde dieses rein menschliche Unterfangen so wahr

An spezialisierten Standorten werden kynologische Vereine abgehalten verschiedene Ebenen des Agilitätswettbewerbs, die werden könnten Der erste Schritt in der Karriere Ihres Haustieres.

Medaillen sollten jedoch nicht die Hauptmotivation sein.

Die Hauptsache ist, die Kommunikation mit deinem Devotee zu genießen. vierbeiniger Begleiter.

Beweglichkeit für Hunde: Ein preisgekröntes Spiel

Beweglichkeit für Hunde. Sie denken, Beweglichkeit ist nichts für Sie und Ihre. Hund? Lass diese Gedanken! Lassen Sie die Internationale auf sich wirken Geschicklichkeitswettkämpfe von Hunden, aber viel Freude von Trainingseinheiten werden angeboten.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: