Bärtiger Collie

Bearded Collie – einer der schottischen Familie Schäferhunde, die einst für die Arbeit des Hirten verwendet wurden. Leben in ziemlich rauen Klimazonen und harte Arbeit machte diese Hunde stark, robust, fleißig und sehr klug – weil das Haustier oft auf sich selbst gestellt sein musste Entscheidungen. Birdie oder “bärtige Männer”, wie die Besitzer sie liebevoll nennen, nicht die häufigste Art von Collie, aber sie verdienen Aufmerksamkeit, da sie viele positive Eigenschaften haben.

Inhalt

  • 1. Der Ursprung der Rasse
  • 2. Beschreibung der Bartcollierasse
    • 2.1. Fell und mögliche Farben
  • 3. Die Natur und Disposition von “bärtigen”
  • 4. Training und Erziehung von Birdies
  • 5. Wie man sich um einen bärtigen Collie kümmert
  • 6. Krankheiten züchten
  • 7. Wie und was soll ein Haustier gefüttert werden?
  • 8. Merkmale des Inhalts von Birdies
  • 9. Foto eines bärtigen Collies
  • 10. Video über einen bärtigen Collie
  • 11. Wo kann ich einen bärtigen Colliewelpen bekommen?

Herkunft der Rasse

Um die Geschichte des Collies, einschließlich des Bärtigen, schwebt eine Masse Legenden und Mythen. Dies liegt vor allem daran, dass diese Hunde erschien vor sehr langer Zeit, und um genau zu bestimmen, wie dies geschah, sehr schwierig. Trotz eines anständigen Alters offizielle Anerkennung Hunde erhielten den englischen Club erst 1944 und den amerikanischen – nur im Jahr 1977. Bearded Collie Artikel lesen

Streitigkeiten zwischen Hundeführern klingen nicht ab, sind aber am wahrscheinlichsten Es werden zwei Versionen berücksichtigt. Nach einem Vertreter der Rasse sind das Ergebnis der Kreuzung eines Collies mit langen Haaren und einem Bobtail. Das bestätigt das Erscheinen von “Birdie”, es ähnelt wirklich Kurzschwanzgrütze.

Nach einer anderen Theorie brachten sie im 16. Jahrhundert nach Schottland Tiefland-Schäferhunde, von denen sich herausstellte, dass sie bärtig waren Collie Als eigenständige, anerkannte Rasse gibt es seit 1891 “Birdies” Jahre. Etwa zur gleichen Zeit lieben Edinburgh diese Hunde hat deine Community erstellt.

Die ersten reinrassigen Individuen kamen erst in den frühen 90er Jahren nach Russland. aber nie breite Verbreitung erhalten.

Beschreibung der Bartcollierasse

“Birdie” – ein sehr beeindruckender Vertreter der Art, eine Fülle Das Fell ähnelt einem Schoßhund, ist aber größer. Bei der Bewertung Expertenstandard ist mehr an Verhältnismäßigkeit interessiert Körperbau als Größe – zu große Dimensionen in diesem Die Rasse ist nicht willkommen.

Das Gewicht von Hunden, unabhängig vom Geschlecht, variiert von 18 bis 27,5 cm beträgt die Widerristhöhe der Männchen 53-56 cm, bei Frauen – 51-53 cm. Der Standard “Birdie” beschreibt wie folgt:

  1. Kopfproportional, breit, flach Stirn, flache Nase, Stopp ausgeprägt, in Form einer glatten Linie, ohne Schärfe.
  2. Fang – bedeckt mit trockenen, gut entwickelten Muskeln, mit volle Lippen, die das Gebiss bedecken, vollständig bedeckt pigment.
  3. Starke Kiefer mit vollem Gebiss beißen häufiger scherenförmig, aber der Standard erlaubt gerade, wenn es keine anderen gibt Nachteile des Äußeren.
  4. Die Nase ist eckig, die Nasenlöcher sind rund, gut geöffnet, Schwarz ist vorzuziehen, aber bei Hunden mit hellem Fell, es kann geklärt werden.
  5. Augen – Pigmentierung der Augenlider im gleichen Ton wie Im Lappen, braune Iris, sollte der Schatten in Harmonie mit sein Fellfarbe. Breit angeordnet, Hund gerade aussehend, schau klug, aufmerksam, der Hund hört nie auf, sich zu kümmern umgebung. Über den Augenhöhlen befindet sich ein Zierhaar in Form von wunderschöne augenbrauen fallen über die augen. Bearded Collie Breed Description
  6. Ohren – fallen auf die Seiten der Schnauze. Wenn der Hund aufgeregt erheben sie sich und drehen sich vorwärts.
  7. Der Körper ist rechteckig, mäßig länglich, wegen des dicken, langen Mantels sieht “Birdie” gedrungen aus, untersetzt.
  8. Hals – niedrige Leibhöhe, mittellang, Kratzer ist ausgeprägt in Maßen.
  9. Rückenproportional, gut bemuskelt, wird zur Kruppe mit mäßiger Steigung.
  10. Brust – anständige Breite und Tiefe, Rippen zugeteilt zurück. Die Leistenlinie ist mäßig ausgewählt.
  11. Glieder – gerade, gerade stehen, mit starken Gelenke von Schultern, starken Gliedmaßen und ausgeprägte Gelenkwinkel. Die Sprunggelenke fallen runter. Die Hände sind oval, aber die Finger haben ein Gewölbe, Die Pads sind fleischig, mit starker, dicker Haut bedeckt.
  12. Schwanz – sollte eine natürliche Länge haben, mit Die Bewegung des Hundes steigt nicht über die Rückenlinie.

Fell und mögliche Farben

Diese Scottish Shepherd Hunde haben ihren Namen genau wegen die Qualität des Mantels. Sie haben einen langen, geraden Mantel, der im Gesicht bildet sich ein üppiger Schnurrbart, Bart und Augenbrauen.

In der Textur ist das restliche Haar weich, dicht, die Unterwolle ist warm, volumetrisch. Eine leichte Welligkeit der oberen Schicht ist zulässig. Einzelpersonen mit gelockte, zottige Wolle wird weggeworfen. Aber auch zu dick ein Pelzmantel, der die natürlichen Konturen des Tierkörpers verbirgt, ist es auch nicht erlaubt.

Bartcollies haben eine Eigenschaft – während der ersten drei Lebensjahren ändert sich die Farbe des Haarkleides des Haustiers allmählich. Zum Licht Die Babys erscheinen dunkel, und nachdem sie hervorgehoben sind, Darüber hinaus erhalten einige Personen die endgültige Farbe nur bis 5 Jahre.

Bei Welpen bis zu einem Monat kann die Farbe nicht genau bestimmt werden – Der Hund wird schwarz oder grau sein. In roten und braunen Vertretern die Sache ist einfacher – die Farbe des Mantels bleibt, Erst mit zunehmendem Alter wird es etwas leichter.

Die folgenden Farben für Bartcollies sind standardmäßig zulässig:

  • grau Bearded Collie Grey
  • schwarz Schwarzer
  • rotbraun; Bärtiger Collie Rotbraun
  • braun Bärtiger Collie Brown
  • beige Bearded Collie Beige

Das Vorhandensein von weißer Wolle ist an den Gliedmaßen erlaubt, oft innerlich Seiten und Pfoten, um den Hals, die Brust, das Peritoneum und die Spitze Schwanz. Auch Personen dieser Rasse können ein weißes Loch in haben Bereich der Stirn oder Schnauze.

Der Charakter und die Gesinnung des “bärtigen Mannes”

Birdie ist ein freundlicher, charmanter Hund, der sehr ist an Familienmitglieder gebunden. Er hat eine positive Einstellung zu zu Fremden. Die Stimme des Haustiers ist laut, klangvoll, aber sie bellt häufiger Willkommen als Vorsichtsmaßnahme.

Hunde dieser Rasse lieben Kinder, wenn der Welpe mitwächst Als Kind entwickelt sich ihre Beziehung normalerweise zu einer starken, unzerstörbaren Freundschaft. Einige Collies sind übermäßig verspielt und agil, was nicht sehr ist gut für kleine Kinder, aber öfter behandeln sie sie sanft und warnend. Bärte halten ihre Verspieltheit praktisch an Sogar ein 12-jähriger Hund kann sein ganzes Leben lang wie ein kleines Stück rennen und springen ein Welpe.

Diese Hunde können nicht ohne die Kommunikation mit der Person, die sie tun brauchen die Aufmerksamkeit der Familie. Und lange Einsamkeit macht Hunde traurig und leiden. Wenn Sie den Hund oft für längere Zeit verlassen ein, dann sind die Risiken hoch, um die Ergebnisse seiner zu stellen destruktives Verhalten. Experten raten Leuten tagelang davon ab Verschwinde bei der Arbeit, starte einen Collie, und das gilt für alle Sorten.

Bartcollies vertragen sich gut mit anderen Hunden, denn es war einmal Sie arbeiteten sehr erfolgreich in Rudeln und bewältigten souverän große Mengen Herden. Natürlich brauchen moderne Hunde einen frühen Sozialisation. Besitzer beachten, dass die meisten Birdies nicht angezeigt werden Territorialität und versuchen Sie nicht, Brüder zu dominieren. Einige Personen können immer noch ziemlich scharf sein, aber dies, eher eine Ausnahme als eine Norm.

Vertreter dieser Rasse vertragen sich gut mit anderen Tieren. Wenn Sie einen Welpen in ein Haus mitnehmen, in dem bereits Katzen leben, dann in der Regel In einer Woche werden sie großartige Kameraden sein. Jagdtrieb es gibt einen Birdie, ein Hund kann mit Begeisterung Haustieren nachlaufen, Aber die Dinge werden nicht über das Herumrennen hinausgehen.

Aber der Schäfer lässt sich vom Collie nicht korrodieren – der Hund will Überwache alle genau und ziehe diejenigen mit, die sich verhalten unangemessen. Katzen mögen diese Haltung vielleicht nicht, aber sie muss sich mit einem solchen Verhalten abfinden.

Bärte sind nicht die lautesten Hunde, aber sie geben Stimme, wenn etwas zieht sie an, oder sie rufen den Besitzer zum Spiel auf. Auch gelangweilte, einsame Schäferhunde, die laut bellen an den Besitzer.

Birdie Training und Ausbildung

Fast alle Schäferhunde haben einen eigenständigen Charakter, und Ein bärtiger Collie ist keine Ausnahme. In einigen Fällen kann der Hund Entscheidungen unter Umgehung der Wünsche des Eigentümers selbst treffen. Das ist notwendig Sie müssen ein Haustier mit einem Welpen erziehen Alter. Wenn der Hund richtig trainiert ist, muss er den Besitzer verstehen wird ein halbes Wort sein.

Von einem Collie sollten Sie keine blitzschnelle Ausführung von Befehlen erwarten. Nein, Der Hund ist keineswegs dumm, im Gegenteil, er wird zunächst über die Situation nachdenken, und erst dann geht es zur Sache. Vom Eigentümer in diesem Fall geduld, freundschaftliche einstellung und verständnis sind erforderlich. Collie wird aktiver arbeiten, wenn sie rechtzeitig ermutigt wird.

Wenn Sie Ihr Haustier grob behandeln, wenden Sie physische Gewalt an, er beginnt hartnäckig zu werden und dann ist es nutzlos, etwas von ihm zu fordern. Mit Welpen wird empfohlen, so oft wie möglich zu spielen, und schon ab 3 Monaten das Baby bereit, das Grundprogramm zu meistern. Collies machen großartig führen, natürlich ist in diesem Fall die Passage erforderlich spezielle Kurse.

Bärte sind gute Sportler, sie lieben es, neue Dinge zu lernen und zeigen gute Ergebnisse in vielen Disziplinen, insbesondere in Beweglichkeit und Frisbee. Collie ist ein Arbeitshund, also braucht sie regelmäßige Bewegung. Ohne sie kann ein Hund werden Zerstörer für die Wohnung. Darüber hinaus gab es Fälle als die “arbeitslosen” birdies heftig an ihren gliedern knabberten.

Wie man sich um einen bärtigen Collie kümmert

Wolle ist einer der Hauptvorteile von Hunden dieser Rasse, und sie erfordert obligatorische, regelmäßige Pflege. Es wird alle drei benötigt Tage mit einem geeigneten Pinsel kämmen. Während schwerer Links müssen dies täglich tun. Wenn der Hund erschienen ist koltuny, dann wird empfohlen, sie vorsichtig mit den Händen zu zerlegen.

Birdies werden nicht öfter als einmal im Monat gewaschen, aber wenn das Haustier sauber ist, Sie können den Vorgang überspringen. Zum Baden sollte der Hund benutzt werden spezielle Hygieneprodukte. Viele gekämmte Wolle Hausfrauen dürfen ins Geschäft – es eignet sich zum Spinnen und Stricken verschiedene Produkte. Hundesocken, Fäustlinge und andere Dinge Wolle ist warm und bequem. Darüber hinaus für eine lange Zeit bestätigten die heilenden Eigenschaften eines solchen Garns. Bearded Collie steht

Kümmere dich nicht nur um den Mantel eines Vogels, sondern auch um seinen ein Bart. Wenn Essensreste darauf bleiben, ist es nützlich wischen Sie das Gesicht des Haustieres mit einem feuchten Tuch ab.

Vorhöfe, Zähne und Augen sollten ebenfalls untersucht werden. vierbeiniger Freund, sie nach Bedarf zu reinigen. Ähnlich Ereignisse werden das Auftreten und die weitere Ausbreitung verhindern infektiöse Prozesse und Entzündungen.

Haare in der Nähe der Augen sollten nicht zu lang sein. Einige Besitzer stecken es in einen Pferdeschwanz oder flechten es. Bei guter Ernährung und Pflege leben Haustiere dieser Rasse oft bis zu 15-16 Jahre, weiterhin aktiv und effizient.

Rassekrankheiten

Bärtige Collies haben in den meisten Fällen eine starke Immunität Krankheitsfälle, die sie entwickeln, sind altersbedingt oder erblich:

  • Dysplasie der großen Gelenke;
  • Addison-Krankheit (endokrine Störung Systeme);
  • Hypothyreose (Funktionsstörung der Schilddrüse) Drüsen);
  • allergische Reaktionen – bei Birdies treten auf ziemlich selten;
  • Pemphigus – Hautpathologie von ungeklärten Ätiologie;
  • Augenkrankheiten – Katarakte treten häufiger auf, atrophische Veränderungen in der Netzhaut.

Die meisten der aufgelisteten Pathologien sind allen Sorten inhärent. Collie Bei rechtzeitiger Impfung regelmäßig vorbeugend Inspektionen und ordnungsgemäße Pflege der meisten der oben genannten Krankheiten können vermieden werden.

Wie und was ein Haustier zu füttern

Wenn der Besitzer beschließt, das Haustier mit Naturfutter zu füttern, dann das Futter sollte ausgeglichen sein – enthalten die erforderliche Menge Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe.

1/3 der Nahrung des Haustieres besteht aus magerem Fleisch. Sie können dem Hund Rindfleisch, Kalbfleisch, Huhn, Pute, Kaninchenfleisch. Eins oder zwei in Woche kann ein Hund Fisch, Eier, Hüttenkäse gegeben werden. Im Tagesmenü der Hund sollte Getreide enthalten, in das zusätzlich zu Fleisch Gemüse hinzugefügt wird, Pflanzenfett. Natürliche Fütterungsmittel obligatorische Anwesenheit von Vitaminpräparaten. Bärtiger Collie im Schnee

Ein bärtiger Collie kann mit Industriediäten gefüttert werden, aber Sie sollten sorgfältig ausgewählt werden. Es ist wünschenswert, dass dies so ist Premium oder Super Premium Produkte geeignet für Vertreter großer oder mittlerer Rassen, die ein aktives Image führen des Lebens.

Kennzeichnet zufriedenen Piepmatz

Vor dem Hintergrund der universellen Verstädterung hüten immer häufiger Schäferhunde sich herausstellen, Bewohner von Wohnungen zu sein. Aber im Fall von Bartcollies Es ist wichtig zu bedenken, dass sie zweimal im Jahr sehr stark sind Häuten. Lösen Sie das Problem teilweise täglich Kämmen hilft jedoch nicht, das Gehäuse vollständig zu entfernen Wollfetzen.

Wenn klar ist, dass der Hund auf der Straße leben wird, dann sein sollte eine komfortable Kontur bieten. Vertreter dieser Rasse verträgt Kälte perfekt, aber bei strengen Frösten bevorzugt der Hund immer noch nimm Zuflucht in deinem eigenen “Haus”.

Experten glauben, dass sich Schäferhunde unwohl fühlen In vier Wänden, vorzugsweise ein Hund frei zu bewegen. Aber viele Collies passen sich gut an das Leben an. Familienrhythmus und begrenzter Raum. Die Hauptsache ist, dass das Haustier Regelmäßig erhielt eine Last – Laufen, Spielen, Üben auf der Baustelle. Am Wochenende ist es ratsam, den Hund aus der Stadt zu bringen, wo der Hund könnte Hüpfen, Freiheit spüren.

Foto eines bärtigen Collien Der bärtige Collie lügtBearded Collie PuppiesBearded Collie MaulkorbBearded Collie schaut zuBearded Collie in der NaturBearded Collies Run

Bartcollie-Video

Wo kann ich einen bärtigen Colliewelpen bekommen?

Vor nicht allzu langer Zeit gab es in Russland viele Collies – rote, reiche Pelzmantel, aber der Rest der Spezies erfreute sich nicht so großer Beliebtheit, und Birdie auf der Straße zu treffen, war ein großer Erfolg. Leider weiter Heute geht die Zahl der schottischen Schäferhunde stetig zurück. und der bärtige Collie blieb eine Seltenheit.

Aber immer noch im Land gibt es Kindergärten, die die Rasse unterstützen, professionell züchten “bärtig”. Wenn Familie Ich habe mich für diesen Original-Hund entschieden, es lohnt sich sehr Betrachten Sie die Wahl des Verkäufers, besonders wenn Sie ein Baby für brauchen anschließende Showkarriere.

Vor dem Kauf sollten Sie mit Experten über diese Rasse sprechen und Klären Sie alle Nuancen, denn Birdie ist kein dekorativer Sofahund. In Aufgrund der Seltenheit müssen Sie Ihren Welpen möglicherweise im Voraus buchen. Die Kosten für Nachkommen mit Stammbaum und ohne Mängel, variiert von 35.000 bis 60.000 Rubel, je nach Geschlecht und Standarddaten.

Bärtiger Collie – Hund mit den Stahlnerven, Gewohnheit Aussehen und unermüdliche Energie. Er wird den Besitzer nicht zu Hause langweilen lassen und immer die Firma in irgendeiner Tätigkeit bilden.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: