Aus dem Sumpf gezogen: wie die Kuh werden wollte Meister

Britische Retter zogen sich mit einem großen Team aus dem Sumpf zurück eine junge Kuh in Llanurtid Wales. Neugierig auf diese Aktion ereignete sich buchstäblich ein paar Tage nach dem nächsten World Swamp Snorkeling Championships, berühmt dafür kleine englische Stadt.

England ist berühmt für Tradition. Und einzigartige Sumpfmeisterschaften Hier wird seit 1985 geschnorchelt. Die Wurzeln einer lustigen Tradition gehen Sie noch tiefer – 1976, als Freunde, vor allem hängen geblieben In einem der Pubs in Llanurtida beschlossen sie, zu einem anderen Drink überzugehen Institution, und um den Weg zu verkürzen, setzen Sie die Segel, durch Schlammsumpf.

Sumpf

Dieses Mitglied des Sumpfschwimmens posiert als Schwein

Diejenigen, die das Kunststück wiederholen möchten, treffen sich jährlich in Llanurtis und machen Sie mutige Schlammschwimmer, die in Maskerade gekleidet sind Kostüme, die am häufigsten Tiere darstellen.

Aber zurück zu unserer Kuh. Offensichtlich wollte die Burenka auch Schwimmen Sie die Champions Route, und sie trat mutig in den Sumpf, aber, Leider blieb es dort stecken. Erfolgreiche Freilassung eines 600 kg schweren Kükens aus Schmutzfänger, Retter, die Ausrüstung für eine sehr lange Zeit gereinigt und Wäsche gewaschen.

Kuhrettung

Wen die Kuh darzustellen versuchte, blieb zurück unbekannt

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: