Aggression bei einer Katze mit Streicheln und Streicheln

Wenn ich eine Katze streichle und streichle, warum dreht sie sich und beißt mich?

Dieses Verhalten der Katze ist normalerweise sehr verwirrend. für Besitzer. Anfänglich mag eine Katze vielleicht körperlich Kontakt und vielleicht wird sie sogar schnurren und reiben der Besitzer. Nach einiger Zeit jedoch hat die Katze kann aufgeregt werden und die Hand beißen, die sie streichelte. Diese Bisse sind normalerweise ziemlich gehemmt, aber sie können sein schmerzhaft und ziemlich schwer.

Aggression bei einer Katze mit Streicheln und Streicheln

Solche Bisse können auch als “Hinterlassen” -Bisse bezeichnet werden. Auftreten Sie sind in dem Moment, in dem das körperliche Gefühl des Streichelns oder Liebkosens auftritt Die Katze mag es nicht mehr. Deshalb versucht sie, einen Unterschied zu machen mit einem Blitz der Aggression.

Gibt es eine Möglichkeit, diese Art von Verhalten vorherzusagen?

Es ist wichtig zu verstehen, dass manche Katzen das Streicheln nicht immer begrüßen und Interaktion mit dem Eigentümer. Wenn die Katze neben oder auf sitzt Runde, das kann nicht bedeuten, dass sie Zuneigung wünscht. Katzen mögen zeigen in der Regel subtile Verhaltensänderungen, aber Besitzer bemerken diese Signale oft nicht, dass sich die Katze nicht mehr befindet wie körperlicher Kontakt. Ihr Haustier kann sich leicht verändern Haltung, anfangen, den Schwanz zu ziehen, den Körper straffen, die Ohren bewegen oder Zeigen Sie deutlichere Signale wie Knurren oder Zischen. In einigen Fällen, wenn Sie den physischen Kontakt beenden, die Katze wird ruhiger und beißt nicht. In anderen Fällen kann die Katze beißen und dann raus aus der Situation.

Dieses Verhalten richtet sich häufig an Eigentümer oder Bekannte. Menschen, aber es kann auch Fremden passieren. In diesen Fällen Die Ursache für Aggressionen ist höchstwahrscheinlich Angst, weil Katzen dies nicht tun Erlaube Zuneigung und Interaktion mit Fremden.

Gibt es andere Gründe, aus denen eine Katze beißen kann, wenn versuche sie zu streicheln?

Angstzustände, Schmerzen oder Hauterkrankungen können gleichermaßen auftreten Verhalten fördern, wenn die Katze widersteht körperlicher Kontakt. Zahnstoffwechselprobleme Krankheiten und bestimmte Krankheiten können die Reizbarkeit erhöhen Katzen und senken Sie die Reaktionsschwelle, wenn es wirken wird aggressiv. Wenn dieses Verhalten plötzlich auftritt, niemals zuvor Wird dies nicht nachgewiesen, ist ein Besuch beim Tierarzt gerechtfertigt Er untersuchte die Katze auf medizinische Probleme. Wenn Die Katze war nicht sozialisiert oder das junge Kätzchen nie gestreichelt und nicht gestreichelt, ist das Verhalten nicht auf Verlangen zurückzuführen jeder Kontakt mit einer Person.

Die Besitzer reagieren auf verschiedene Arten auf Katzenbisse. Wenn Sie reagieren auf den Biss, indem Sie aufhören, die Katze zu streicheln, dann Sie verstärken ihr Verhalten in der Zukunft zu beißen. Wenn du bestrafst Ihre Katze oder werden gereizt, dann können Sie hinzufügen noch mehr Probleme, da die Katze in Zukunft Zuneigung zulassen kann, wird aber auch besorgt und ängstlich sein. Diese Situation bekannt als ein Konflikt des Verhaltens (konkurrierende Motivation).

Wie soll dieses Verhalten behandelt werden?

Zunächst ist es wichtig zu lernen, wie man Warnsignale identifiziert, dass die Katze füttert (z. B. Schwanz oder Ohren zucken, erweiterte Pupillen). Beim ersten Anzeichen dieser Signale, alle Liebkosungen und Körperkontakt sollte unterbrochen werden. In einigen Fällen ist dies entmutigt Aggression und Eskalation und kann ausreichen um das Problem zu kontrollieren.

In anderen Fällen ist es besser, eine Katze zu trainieren. ertragen körperlichen Kontakt ohne aggressive Reaktion. Zweck davon Das Training sollte darin bestehen, die psychologische Schwelle zu erhöhen Katzen, wenn sie Aggression zeigen kann. Mit einem Leckerbissen und Indem Sie die Geduld der Katze positiv stärken, können Sie sie schrittweise steigern dann kann die anzahl der striche vor der katze nicht mehr ertragen.

In einigen Fällen ist es vorzuziehen, eine Katze und zu verstehen Akzeptiere die Art der Interaktion, die sie will. Für manche Katzen kann dies bedeuten, dass sie neben oder sogar auf sitzen Knie sollten sie nicht gebügelt werden. Viele Katzen sind toleranter Kratzen am Nacken und am Kinn, anstatt lange Streicheleinheiten am Rücken und zu den Seiten.

Es wird niemals empfohlen, eine Katze anzuschreien oder zu benutzen körperliche Bestrafung. Diese Aktionen nehmen tendenziell zu Stress, Erregung und Angst vor einer Katze, aber lehren Sie sie nicht, mehr zu sein Ruhe. Wenn die Katze Angst oder Aggression zeigte, dann langsam und ruhig die interaktionszone verlassen und zulassen Katze verlassen.

Für einige Katzen ist die Verwendung von Pheromon-Diffusoren, die beruhigend wirken. Das Klauenabschneiden kann auch potenzielle Verletzungen erheblich reduzieren. Wenn das Problem der Katze ernst genug ist, sollte sie eingrenzen Zugang zu kleinen Kindern und Menschen mit Behinderungen Chancen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: